Probeführerscheinbesitzer mit 223 km/h unterwegs. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Probeführerscheinbesitzer mit starker Geschwindigkeitsüberschreitung

Am 21. November 2020 gegen 16:15 Uhr fuhr ein 19-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus Linz auf der A1 Richtung Wien. Im Bereich von Sattledt wurde er mittels Radars mit einer Geschwindigkeit von 223 km/h gemessen. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei Freundinnen. Vor seiner Anhaltung durch eine Zivilstreife im Bereich Franzosenhausweg auf der A7 setzte er noch mehrere Verkehrsübertretungen. Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden dem 19-Jährigen abgenommen. Er wird angezeigt. Das Fahrzeug wurde vom Vater des Lenkers abgeholt.

Stadt Linz

Führerscheinloser Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Am 21. November 2020 gegen 16:40 Uhr kontrollierten Polizisten in der Linzer Josef-Schlegel Straße einen 45-jährigen Fahrzeuglenker. Der Georgier aus Linz, der keinen Führerschein besitzt, wies deutliche Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung auf. In seiner Jacke fanden die Beamten zudem eine geringe Menge Marihuana. Der Mann verweigerte den Drogenschnelltest. Die amtsärztliche Untersuchung ergab eine Fahruntauglichkeit wegen Suchtmittelbeeinträchtigung und Übermüdung. Er wird angezeigt.

Unbekannte randalierten bei fremdem Haus

Bezirk Braunau

Zwei bisher unbekannte Täter spuckten am 21. November 2020 gegen 14:30 Uhr auf den Gartenzaun bzw. in den Garten eines 34-Jährigen in Uttendorf. Dieser montierte gerade auf einem in der Nähe befindlichen Privatparkplatz die Winterreifen auf sein Auto. Er sprach die beiden an und forderte sie auf, ihr Verhalten einzustellen. Daraufhin beschimpften die, laut Opfer, augenscheinlich Alkoholisierten den 34-Jährigen und warfen eine Getränkedose auf seinen Wagen. Außerdem stießen sie ihn zu Boden, wodurch der Mann leicht verletzt und sein Mobiltelefon beschädigt wurde. Seine Ehefrau beobachtete die Situation und rief die Polizei, daraufhin liefen die beiden Unbekannten davon. Eine im Ortsgebiet durchgeführte Fahndung und die Befragung der Nachbarn verlief ohne Erfolg. Die beiden Unbekannten wurden wie folgt beschrieben: vermutlich aus Rumänien stammend, 25-30 Jahre alt, 180-185cm groß und schlank. Auffällig war, dass bei einem der beiden die beiden oberen Schneidezähne fehlten. Sie waren augenscheinlich stark alkoholisiert und warfen vor ihrer Flucht noch eine Spirituosenflasche auf die Straße. Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Mauerkirchen unter 059 133 4208 entgegengenommen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV