Bad Ischl: Person mit der Drehleiter gerettet

Donnerstag, 19. November 2020,  Am Donnerstag gegen 18:25 Uhr wurde der erste Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl zur Unterstützung für das Rote Kreuz in die Berggasse gerufen.

Eine erkrankte Person konnte ihre Wohnung nicht mehr selbständig verlassen. Nachdem ein notwendiger Liegendtransport über das enge Treppenhaus nicht möglich war, veranlassten die Retter vom Roten Kreuz die Alarmierung der Hauptfeuerwache.

Unter Zuhilfenahme der Drehleiter konnte der Patient nach kurzer Zeit an den Notarzt und die Sanitäter übergeben werden. Die Arbeiten mussten unter den strengen Corona Schutzvorschriften durchgeführt werden. Nach kurzer Zeit war der Einsatz für die Hauptfeuerwache wieder beendet.

Der erste Bereitschaftszug war mit drei Fahrzeugen und das Rote Kreuz mit einem Sanitätseinsatzwagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort.

Quelle: ff-badischl.at

(c) Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl
ff-badischl.at
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV