NACHTAG – LPD MELDUNG – Schwerer Verkehrsunfall fordert Todesopfer

Lenkerin nach Unfall tödlich verunglückt – Bezirk Freistadt
Am 9. November 2020 gegen 11 Uhr lenkte ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt ein Rettungsfahrzeug von Linz kommend Richtung Pregarten. Auf dem Beifahrersitz und hinten im Rettungsfahrzeug befanden sich noch weitere Sanitäter. Zur selben Zeit lenkte eine 59-jährige Linzerin ihren Pkw auf der B 124 von Pregarten kommend Richtung Linz.
Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Rettungsfahrzeug im Gemeindegebiet Wartberg ob der Aist bei Straßenkilometer 0,5 auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw der Linzerin. Dieser wurde in den rechten Straßengraben geschleudert und kam linksseitig neben Bäumen zum Stillstand. Durch die Frontalkollision wurde die 59-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die am Unfall beteiligten Rettungskräfte versuchten sofort Erste Hilfe zu leisten, jedoch kam leider jede Hilfe zu spät. Die Linzerin verstarb noch an der Unfallstelle aufgrund ihrer schweren Verletzungen. Die beiden im Rettungsfahrzeug mitgefahrenen Sanitäter sowie der Lenker erlitten leichte Verletzungen und wurden mit der Rettung ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Linz stellte beide Fahrzeuge sicher, eine Obduktion wurde angeordnet. Quelle: Presseaussendung vom 09.11.2020, 19:15 Uhr LPD Oberösterreich

Auf der B124 im Gemeindegebiet von Wartberg ob der Aist kam es um kurz nach 11 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.

Aus noch unbekannter Ursache waren ein PKW und ein Rettungsfahrzeug kollidiert. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kam der PKW in weiterer Folge von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Die Lenkerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die drei Insassen des Rettungsfahrzeuges konnten sich selbst befreien, setzten die Rettungskette in Gang und versuchten der Verunfallten Erste Hilfe zu leisten. Die alarmierte Feuerwehr musste die PKW-Lenkerin mittels Crash-Bergung mit dem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug schneiden. Das Notarztteam versuchte die Patientin zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg. Für die Dauer der Aufräumarbeiten und der polizeilichen Ermittlungen kam es zu einer Totalsperre der Bundesstraße.

Copyright: fotokerschi e.U.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV