Kuh ging auf Bauern los

Bezirk Vöcklabruck

Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck schaute am 8. November 2020 gegen 3:45 Uhr im Stallgebäude seines Bauernhofes nach, da er laute Schreie einer seiner Kühe wahrnahm. Dabei sah er, dass sich eine seiner Kalbinnen von der Anbindung losgelöst hatte. Bei dem Versuch sie wieder auf ihren Platz zurückzuführen, drängte sie ihn gegen einen Heuballen und attackierte den Bauern mit ihren Hörnern. Durch die Hilferufe wurde die 75-jährige Mutter wach und eilte ihrem Sohn zu Hilfe. Mit einer Heugabel konnte sie die Kalbin dazu bewegen von ihrem Sohn abzulassen. Anschließend konnten sie aus dem Stallgebäude flüchten. Der 47-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus nach Vöcklabruck eingeliefert.

Quelle: LPD Oberösterreich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV