Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 7. November 2020, 15:00 Uhr): 2.252 Neuinfektionen

Contact Tracing:

·       Das Land OÖ hat zur Unterstützung der Bezirksverwaltungsbehörden beim Contact-Tracing einen eigenen Contact-Tracing-MitarbeiterInnen-Pool eingerichtet, der im Moment 72 Personen umfasst. Ab der kommenden Woche wird dieser Pool auf bis zu 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit um mehr als das Doppelte aufgestockt. Die Aufstockung des Personals erfolgt sowohl über Landesbedienstete, das österreichische Bundesheer sowie auch externe Personen, die für das Contact-Tracing angestellt werden.

Neuinfektionen:

·       Seit gestern gab es 2.252 Neuinfektionen in Oberösterreich (Fälle aktuell: 11.875 mit Stand 12:00 Uhr).

Alten- und Pflegeheime:

·       Aktuell sind in 84 oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen 341 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 352 Bewohnerinnen und Bewohner positiv auf Covid-19 getestet (Stand: 6. November 2020). 

Kontrollen Sperrstunde:

·       Von der Exekutive wurden 905 Lokale und Betriebe in Oberösterreich hinsichtlich Sperrstundeneinhaltung kontrolliert. Aus diesen Kontrollen resultierten 5 Anzeigen.

Anzahl Testungen in OÖ:

·       06. November: 5.052 (Bisheriger Höchstwert)

·       05. November: 3.526

·       04. November: 4.230

·       03. November: 4.782

·       02. November: 3.719

·       01. November: 3.628 (zusätzlich 2.301 Tourismustestungen* sowie 123 „NoEMS“-Tests)

·       31. Oktober: 3.589

·       30. Oktober: 3.792

·       29. Oktober: 4.068

·       28. Oktober: 4.812

·       27. Oktober: 3.665

·       26. Oktober: 1.757

·       25. Oktober: 2.241 (zusätzlich 2.330 Tourismustestungen* sowie 116 „NoEMS“-Tests)

·       24. Oktober: 2.651

* Seit 1. Juli wurden 26.125 freiwillige Testungen im Tourismus zusätzlich durchgeführt. Die Testzahlen liegen nicht tageweise aufgeschlüsselt vor und werden daher sonntags anteilig angerechnet.  

Medienaufrufe:

·       https://www.land-oberoesterreich.gv.at/medienaufruf.htm

Schulen:

Folgende Schüler, Lehrkräfte bzw. Mitarbeiter von Schulen wurden positiv auf Covid-19 getestet (6. November 2020):

·       1 Schüler Akademisches Gymnasium Linz Spittelwiese

·       1 Lehrer Berufsschule Linz 3

·       1 Schüler Bundes-Oberstufenrealgymnasium Honauerstraße

·       1 Lehrer Bundesgymnasium und wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium Linz

·       2 Schüler Neue Mittelschule 14 (Spallerhofschule)

·       1 Lehrer Neue Mittelschule 23 Ebelsberg

·       1 Schüler Private Neue Mittelschule Linz des Vereins für Bildung und Erziehung der Franziskanerinnen von Vöcklabruck

·       1 Schüler Bundeshandelsakademie Linz Rüdigerstraße

·       1 Lehrer Höhere gewerbliche Bundeslehranstalt Linz (Fachrichtung Mode und Bekleidungstechnik)

·       1 Lehrer Schule für Sozialbetreuungsberufe der Caritas für Betreuung und Pflege Linz

·       1 Schüler Private Bildungsanstalt für Elementarpädagogik des Schulvereins der Kreuzschwestern

·       2 Lehrer Neue Musikmittelschule (Dr. Rudolf Kirchschläger)

·       1 Schüler Polytechnische Schule Steyr

·       1 Schüler Volksschule „Resthof“

·       2 Schüler Neue Mittelschule I, Steyr

·       1 Lehrer Private Neue Mittelschule Rudigier des Schulvereins der Kreuzschwestern

·       1 Schüler Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau-Betriebstechnik des BFI Oberösterreich

·       1 Schüler Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Steyr

·       3 Lehrer Berufsschule Wels 1

·       1 Lehrer Volksschule 6 Wels

·       1 Schüler Neue Mittelschule 3 Wels

·       1 Schüler Bundeshandelsakademie I Wels

·       1 Schüler Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe

·       1 Schüler Bundeshandelsakademie II Wels

·       1 Schüler Neue Mittelschule Lochen am See

·       3 Schüler Volksschule 1 Freistadt

·       1 Lehrer Volksschule 1 Freistadt

·       1 Schüler Polytechnische Schule Pregarten

·       1 Lehrer Polytechnische Schule Pregarten

·       1 Schüler Volksschule Unterweißenbach

·       1 Schüler Volksschule Bad Zell

·       2 Schüler Bundeshandelsakademie Freistadt

·       1 Schüler Bundeshandelsakademie Bad Ischl

·       2 Schüler Höhere gewerbliche Bundeslehranstalt (Fachrichtung Tourismus) Bad Ischl

·       1 Schüler Landwirtschaftliche Fachschule und Berufsschule Altmünster

·       1 Schüler Neue Mittelschule Neumarkt-Kallham

·       1 Lehrer Gymnasium des Schulvereins des Benediktinerstiftes Kremsmünster

·       2 Schüler Gymnasium des Schulvereins des Benediktinerstiftes Kremsmünster

·       1 Schüler Volksschule Leonstein

·       1 Schüler Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Enns

·       2 Schüler Volksschule Wilhering

·       1 Lehrer Bundeshandelsakademie Traun

·       2 Schüler Bundes-Oberstufenrealgymnasium

·       1 Schüler Volksschule Perg

·       1 Schüler Berufsbildende Schulen Baumgartenberg

·       1 Lehrer Neue Mittelschule Mettmach

·       1 Lehrer Neue Mittelschule 2 Ried im Innkreis

·       1 Lehrer Volksschule Utzenaich

·       3 Schüler Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Rohrbach-Berg

·       1 Lehrer Volksschule Arnreit

·       1 Lehrer Volksschule Niederwaldkirchen

·       1 Schüler Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Rohrbach-Berg

·       1 Schüler Höhere technische Bundeslehranstalt Neufelden

·       1 Lehrer Berufsschule Schärding

·       2 Lehrer Neue Mittelschule Schärding

·       1 Lehrer Landwirtschaftliche Fachschule und Berufsschule Andorf

·       1 Schüler Volksschule Sieringhofen

·       1 Schüler Neue Mittelschule Reichenthal

·       3 Schüler Höhere gewerbliche Bundeslehranstalt (Fachrichtung Tourismus) Bad Leonfelden

·       1 Schüler Priv. Sozialbetreuungsberufe mit Schwerpunkt Altenarbeit des Evangelischen Diakoniewerkes Gallneukirchen

·       1 Schüler Bundesgymnasium Vöcklabruck

·       1 Lehrer Volksschule Ampflwang im Hausruckwald

·       1 Schüler Neue Mittelschule Frankenmarkt

·       1 Lehrer Volksschule Zell am Moos

·       1 Schüler Volksschule Lambach

·       1 Lehrer Neue Mittelschule Stadl-Paura

Oö. Krankenhäuser:

·       In Oberösterreich ist die Situation in den Krankenhäusern auf Grund der steigenden Anzahl der Covid-19-Patienten angespannt. Durch die Aktivierung der Krisenpläne und Erweiterung der Intensivkapazitäten werden die Oö.  Krankenanstalten gemeinsam die akuten Herausforderungen der kommenden Wochen bewältigen. Die Konzentration gilt jetzt der Versorgung von akuten Krankheitsbildern, sei es Covid-19 oder anderen dringlich zu behandelnder Erkrankungen. Somit werden Planleistungen an allen Krankenanstalten ab sofort verschoben, die Betroffenen werden diesbezüglich direkt von den Spitälern persönlich informiert. Die Oö. Krankenanstalten ersuchen die Bevölkerung durch Einhaltung der von der Bundesregierung verordneten Maßnahmen mitzuhelfen, die Infektionszahlen rasch zu senken. Nur so kann die Überlastung der Krankenanstalten verhindert werden.

Aktuelle Todesfälle:

·       83-jährige Frau, wohnhaft im Bezirk Braunau, mit Vorerkrankungen, Todesdatum 01.11. (Krankenhaus Oberndorf)

·       77-jähriger Mann, wohnhaft im Bezirk Braunau, mit Vorerkrankungen, Todesdatum 04.11. (zuhause verstorben)

·       86-jährige Frau, wohnhaft im Bezirk Rohrbach, mit Vorerkrankungen, Todesdatum 05.11. (Bezirksaltenheim)

·       51-jährige Frau, wohnhaft im Bezirk Grieskirchen, mit Vorerkrankungen, Todesdatum 06.11. (Klinikum Wels-Grieskirchen)

·       91-jähriger Mann, wohnhaft im Bezirk Braunau, mit Vorerkrankungen, Todesdatum 07.11. (Krankenhaus Ried)

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus: 8.241 Neuinfektionen österreichweit

Bisher 147.220 Fälle, 1.377 verstorben und 88.273 genesen. 3.006 hospitalisiert, davon 432 intensiv. 8.241 Neuinfektionen österreichweit

Wien (OTS) – Bisher gab es in Österreich 147.220 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (07. November 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 1.377 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 88.273 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 3.006 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 432 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

Burgenland: 274
Kärnten: 457
Niederösterreich: 1.099
Oberösterreich: 2.279
Salzburg: 790
Steiermark: 1.021
Tirol: 812
Vorarlberg: 402
Wien: 1.107

Anmerkung:
Salzburg: Bei den 790 neuen Fällen in Salzburg handelt es sich um interne Erhebungen des Landes, aufgrund massiver Probleme bei den Labormeldungen ins EMS. Die Testzahlen konnten aus demselben Grund auch nicht vollständig erhoben werden.
Burgenland: Im Burgenland gab es gestern eine Korrektur der aktuellen Anzahl der Belegung der Intensivbetten.

Der Betrieb des Dashboards des Gesundheitsministeriums erfolgt durch die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) und ist unter der URL covid19-dashboard.ages.at abrufbar. Das Dashboard bezieht seine Daten ausschließlich aus dem Epidemiologischen Melderegister (EMS) und wird einmal täglich, um 14:00 Uhr, aktualisiert. EMS ist das offizielle Register, in welches von den Bezirksbehörden sowie von Labors eingetragen wird. Das Bundesministerium für Inneres erhebt die Zahlen im Rahmen der Koordination des Staatlichen Krisen- und Katastrophenmanagements im Einsatz- und Koordinationscenter (EKC) über eine Videokonferenz, diese Zahlen können Fälle enthalten, die im EMS noch nicht erfasst sind.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV