Bad Goisern: Atemschutz-Fahrzeug für das Innere Salzkammergut

Ein neuer Atemschutz-Stützpunkt steht nun für die Feuerwehren der Region zur Verfügung. Dazu wurde ein Atemschutz-Fahrzeug zur FF Bad Goisern verlagert.

Speziell im südlichen Teil des Bezirkes Gmunden zeigte sich der Bedarf eines zusätzlichen Atemschutz-Stützpunktes, weshalb seitens des OÖ-Landes-Feuerwehrverbandes hierfür der Standort bei der Feuerwehr Bad Goisern festgelegt wurde. Top ausgestattet ist dieses Spezialfahrzeug übergeben worden, um künftig die Feuerwehren des Inneren Salzkammerguts bei Einsätzen zu unterstützen. Speziell bei größeren Bränden mit verstärktem Atemschutzeinsatz kommt dieses Sonderfahrzeug dann zum Einsatz. Im Fahrzeug ist ein Atemluftkompressor verbaut, mit dem verbrauchte Atemluftflaschen direkt am Einsatzort wieder befüllt und sofort einsatzbereit gemacht werden können. Auch eine umfassende Atemschutzausrüstung ist verladen – 7 Stück Pressluftatmer inkl. Reserveflaschen und (Funk)Masken sind ebenfalls an Bord.

Weitere Verwendungszwecke sind auch bei Einsätzen mit Gefahrgütern. Für den entsprechenden Körperschutz werden Chemikalien-Schutzanzüge verschiedener Schutzstufen mitgeführt. Ein aufblasbares Schnelleinsatzzelt, spezielle Kommunikationseinrichtungen sowie ein Gasmessgerät und eine Wärmebildkamera gehören ebenfalls zur Ausstattung. 

Für die FF Bad Goisern bedeutet die Stationierung des Atemschutzfahrzeuges die Übernahme einer äußerst verantwortungsvollen Aufgabe. Speziell ausgebildete Kräfte stehen ab nun an bereit, um die Feuerwehren der Region mit der mitgeführten Fülltechnik und Ausrüstung zu unterstützen.

Fotos: © A. Hippesroither

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV