Unfall mit Motorsäge. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Steyr-Land

Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land spaltete am 3. November 2020 mit einem elektrischen Holzspalter am Anwesen seiner Lebensgefährtin in Laussa Holz. Nachdem er mit dieser Arbeit fertig war, wollte er noch mit einer Motorkettensäge diverse Äste entfernen. Dabei ist der 53-Jährige gegen 13:50 Uhr am feuchten Asphalt bzw. einem am Boden liegenden Holzstück ausgerutscht bzw. gestolpert und verletzte sich im Rückwärtsfallen schwer mit der Kettensäge. Er konnte noch seine Lebensgefährtin informieren, die die Rettungskette in Gang setzte. Der 53-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins PEK nach Steyr geflogen.

Unfall beim Abbiegen

Bezirk Vöcklabruck

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 3. November 2020 gegen 5:30 Uhr mit seinem Pkw auf der Bubenlandgemeindestraße von Viecht Richtung Desselbrunn. Bei der Abzweigung Richtung Ohlsdorf bog er nach links ab und stieß dabei frontal mit dem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 51-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden, zusammen. Der 17-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins LKH Vöcklabruck eingeliefert. Der 51-Jährige wurde vermutlich leicht verletzt, nahm aber keine ärztliche Hilfe in Anspruch.

Pkw überschlug sich bei Unfall

Bezirk Ried

Eine 20-Jährige aus dem Bezirk Ried fuhr am 3. November 2020 gegen 16:40 Uhr mit ihrem Pkw auf der L1064, Waldzeller Landesstraße aus Waldzell kommend Richtung Magetsham. Im Ortschaftsbereich Hacksperr, Gemeinde Waldzell, kam sie rechts von der Fahrbahn ab, prallte in einem Bachbett auf und überschlug sich. Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV