Nachhaltige Gartengestaltung hat in Oberösterreich Hochkonjunktur

Immer mehr Menschen wollen ihren Garten nachhaltig bewirtschaften und das mit der ‚Natur im Garten‘-Plakette auch zeigen!“, sieht Landesrat Max Hiegelsberger, der „Natur im Garten“ in Oberösterreich initiiert hat, einen klaren Trend. „Im dritten Jahr, in dem die Plaketten in unserem Bundesland vergeben werden, konnten 200 Gärten ausgezeichnet werden. Damit schmückt die Plakette mit dem Igel bereits 500 Gartenzäune in unserem Land.“

Das Gartenjahr 2020 war durch die Corona-Pandemie geprägt. Bei den Anfragen am Oö. Gartentelefon, aber auch bei den Anmeldungen zur Plakette war spürbar, dass sich die Menschen heuer intensiv mit ihren Gärten beschäftigt haben.

Die „Natur im Garten“-Plakette bringt zum Ausdruck, dass der Garten ökologisch und Nützlinge fördernd nach den Kriterien von „Natur im Garten“ bewirtschaftet wird. Das heißt, ohne chemisch-synthetische Dünger, ohne Pestizide und ohne die Verwendung von Torf. Darüber hinaus wird bei der Bewirtschaftung auf die Förderung der Artenvielfahrt und  bodenbelebende Maßnahmen geachtet.

Auch für das Team von „Natur im Garten“ in Oberösterreich war 2020 ein intensives Jahr. Aufgrund des Corona-Lockdowns im Frühjahr konnte erst Ende Mai um einige Wochen verspätet mit dem Auszeichnen begonnen werden. Bis Ende Oktober wurden im ganzen Land Plaketten vergeben.

Anmeldungen zur Plakette für das kommende Jahr werden gerne schon jetzt am Oö. Gartentelefon entgegen genommen. Ab Anfang Mai 2021 geht es wieder an die Vergabe der begehrten Plaketten!

Tipps rund um den Garten sowie Informationen zu Kriterien und Anmeldung finden Sie auf der Homepage www.gartenland-ooe.at oder am Oö. Gartentelefon unter der Telefonnummer 0732/ 7720-17720.

Landesrat Max Hiegelsberger überreichte Familie Kurbel die 500. Natur im Garten-Plakette. Foto: Land OÖ/Ernst Grilnberger
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV