LH Stelzer/LR Achleitner: Begrüßen 127 Mio. Euro-Bekenntnis zum BMW-Standort Steyr

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Investitionen von BMW sind eine wichtige Stärkung des Wirtschaftsstandortes und sichern Arbeitsplätze in Oberösterreich“

„Mit Investitionen von insgesamt 127 Mio. Euro am Standort Steyr – für ein neues Montageband für Benzinmotoren und die Fertigung im Bereich der Elektro-Antriebe – bekennt BMW sich klar zu seinem weltweit größten Motorenwerk und setzt wichtige Impulse für den gesamten Standort Oberösterreich. Diese Millionen-Investitionen sind nicht nur ein klares Signal für die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts, sondern stärken auch die Innovationkraft in dem für unser Bundesland so wichtigen Bereich Mobilität. BMW baut seine Antriebskompetenz aus und setzt dabei auf das Know-How der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Steyr. Das stärkt den gesamten Wirtschaftsstandort und sichert Arbeitsplätze in Oberösterreich“, betonen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Am Standort Steyr produzieren 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich rund 1,2 Mio. Benzin- und Dieselmotoren. Alle 14 Fertigungslinien und 9 Montagebänder im Motorenwerk Steyr arbeiten aktuell – nach Corona-bedingten Einschränkungen – wieder im regulären Schichtbetrieb. Die Kurzarbeit wurde mit Ende Juni beendet. Seit Ende September läuft die neue Montagelinie.

„Durch die parallele Aufstellung des Motorenwerks sowohl im Bereich der Verbrennungsmotoren, aber auch in der E-Mobilität ist der BMW-Standort Steyr gut für die Zukunft gerüstet. Insbesondere die weiteren Ausbaupläne der Kapazitäten für die E-Mobilität in den kommenden fünf Jahren unterstreichen, dass BMW und das Wirtschaftsland Oberösterreich verlässliche Partner sind“, unterstreichen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Markus Achleitner.

Logo: Land OÖ

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV