Zwei Schülerinnen von Pkw erfasst und schwer verletzt – aktuelle oö. Polizeimeldungen

Stadt Linz

Am 20. Oktober 2020 um 18:15 Uhr stiegen in Linz in der Altenberger Straße zwei 14-jährige Schülerinnen aus den Bezirken Eferding und Kirchdorf bei einer Haltestelle aus dem Bus aus und wollten, nachdem der Bus wieder aus der Haltestelle ausgefahren war, die Fahrbahn hinter dem Bus überqueren. Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung hatte seinen Pkw hinter dem Linienbus angehalten. Ein 28-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, fuhr mit seinem Pkw in Richtung stadteinwärts und dürfte die beiden Mädchen übersehen haben. Es kam zu einer Kollision mit den beiden Fußgängerinnen, die durch den Zusammenstoß mit dem Pkw des 28-Jährigen schwer verletzt wurden. Dieser kollidierte zudem mit dem Pkw des 21-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt noch immer hinter dem aus der Haltestelle ausgefahrenen Linienbus stand.
Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Lenker wurden nicht verletzt.

Brandereignis in Walding

LKA OÖ, Bezirk Urfahr-Umgebung

Am 20. Oktober 2020 um 20:25 Uhr ereigneten sich im Ortsgebiet von Walding auf einem Firmengelände in einer Halle mehrere explosionsartige, kleinere und größere Detonationen, sodass angrenzende Anrainer sofort die Feuerwehr alarmierten.
Gegen 20:30 Uhr trafen acht umliegende Feuerwehren am Einsatzort ein, welche die inzwischen in Brand stehende Halle löschten.

Durch den Brand wurden fünf LKW total und etwa drei bis fünf teilweise beschädigt. Die Lagerhalle wurde erheblich bis zur Hälfte zerstört. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von Beamten des LKA OÖ übernommen.

Auffahrunfälle wegen verlorenem Container auf der A1

API Haid

Am 21. Oktober 2020 gegen 5:56 Uhr verlor ein 33-Jähriger aus Steyr auf der A1 Westautobahn im Gemeindegebiet von St. Florian in Fahrtrichtung Salzburg Ladegut in Form eines IBC Containers, welcher auf der Fahrbahn liegen blieb.
Zwei nachkommende Fahrzeuglenker, ein 57-Jähriger aus Wien und eine 28-Jährige aus dem Bezirk Perg, fuhren mit ihren Pkw gegen den Wasserbehälter.
Aufgrund dessen kam es zwischen den nachfolgenden Fahrzeuglenkern, einer
59-Jährigen aus dem Bezirk Mistelbach, einem 48-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land, einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Perg und einem 45-Jährigen aus dem Bezirk Mistelbach zu Auffahrunfällen.
Dabei wurden die beiden Frauen unbestimmten Grades verletzt. Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurden die Verletzten ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren Asten und St. Florian sowie der Asfinag Streckendienst waren zwecks Aufräumarbeiten vor Ort. Für die Dauer der Unfallaufnahme war nur der erste von drei
Fahrstreifen passierbar. Der Rückstau betrug etwa fünf Kilometer.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV