Großbrand bei Entsorgungsunternehmen

WALDING. Acht Feuerwehren standen am Abend des 20.10.2020 beim einem Großbrand im Ortszentrum von Walding im Einsatz. Bei einem Entsorgungsunternehmen war ein in einer Halle abgestellte LKW in Brand geraten.
Aufgrund der großen Brandlast griff das Feuer zunächst auf mehrere daneben befindliche weitere Müllwagen über. Erst ein massiver Löschangriff konnte die Brandausbreitung stoppen. Acht Feuerwehren mit 20 Fahrzeugen und 150 Kräften konnten den Großteil der rund 20 in der Halle abgestellten LKW retten sowie ein Übergreifen der Flammen auf daneben befindliche Hallen verhindern. Einsatzleiter Kommandant Christian Bergmayr lobte besonders die perfekte Zusammenarbeit zwischen den eingesetzten Feuerwehren. Weiters war von Vorteil, dass einige Feuerwehrleute beim betroffenen Unternehmen beschäftigt sind und auch regelmäßig Übungen bei dem Objekt abgehalten werden. Diese Umstände sorgten für einen besonders effizienten Feuerwehreinsatz. Auch vier Stunden nach der Alarmierung sind die aufwendigen Löscharbeiten noch im Gange. Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.
FOTOS © FOTOKERSCHI.AT / KASTNER
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV