Covid-19 im Land Salzburg: Höchststand bei Neuinfektionen

Erstmals fast 200 positiv getestete Personen innerhalb von 24 Stunden / Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf zweithöchsten Wert in Österreich

Salzburger Landeskorrespondenz, 21. Oktober 2020

(LK)  Mehrere Indikatoren im Tagesbericht der Landesstatistik zeigen, dass sich die Corona-Situation in Salzburg weiter zuspitzt. 197 neue positive Testungen am gestrigen Tag sind der höchste Wert seit Beginn der Pandemie. Auf 100.000 Einwohner kommen derzeit 230 aktive Fälle, Tendenz stark steigend. Die gute Nachricht: Im Tennengau scheint allerdings das Maximum zumindest aus derzeitiger Sicht bereits erreicht. Die aktuellen Zahlen der Landesstatistik unter der Leitung von Gernot Filipp im Überblick.

Bild:
Salzburger Landeskorrespondenz

Erstmals wurden in Salzburg 197 Personen innerhalb von 24 Stunden positiv auf Covid-19 getestet. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Pandemie.

Hier die Zahlen vom 21. Oktober 2020, Stand 11:00 Uhr: Im Bundesland Salzburg wurden 4.033 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet, es gibt 1.287 aktiv infizierte Personen im Land, das ist ebenfalls der Höchstwert seit Beginn der Pandemie. Die Bezirksaufteilung: Flachgau 341, Tennengau 316, Pongau 264, Stadt Salzburg 228, Pinzgau 108 und Lungau 30. Derzeit sind 48 Covid-19-Patienten im Spital, weitere zehn werden auf der Intensivstation behandelt. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 beträgt 46.

7-Tage-Inzidenz steigt rasch

Die Anzahl an Neuinfektionen der letzten sieben Tage bezogen auf 100.000 Einwohner, die 7-Tage-Indzidenz, ist in Salzburg mit 177 auf den bundesweit zweithöchsten Wert nach Tirol gestiegen. „Von den Bezirken liegt hier der Tennengau mit 386 nach wie vor deutlich voran, das Maximum von 431 von gestern könnte aber vorerst bereits überschritten sein, denn die Fallzahlen sind hier zumindest ein wenig rückläufig“, sagt Gernot Filipp, Leiter der Landesstatistik. Der Pongau liegt heute bereits bei 273 (215 am 19. Oktober), der Flachgau bei 171 (154), der Pinzgau ist auf 115 (87) gestiegen, die Stadt Salzburg weist einen Wert von 96 auf (69), der Lungau liegt mit 94 (94) nur knapp darunter.

Bereits 100 Gemeinden betroffen

Ein weiterer Höchststand ist bei den betroffenen Gemeinden zu verzeichnen, die Anzahl steigt auf 100. Die dynamischste Entwicklung ist nach wie vor in folgenden Gemeinden zu verzeichnen:

  • Kuchl: 84 Neuinfektionen (letzte sieben Tage), 1.682 aktive Fälle pro 100.000 Einwohner
  • Großarl: 42 Neuinfektionen (letzte sieben Tage), 1.210 aktive Fälle pro 100.000 Einwohner
  • St. Martin am Tennengebirge: 31 Neuinfektionen (letzte sieben Tage), 1.824 aktive Fälle pro 100.000 Einwohner
  • Unken: 30 Neuinfektionen (letzte sieben Tage), 1.409 aktive Fälle pro 100.000 Einwohner
  • Koppl: 25 Neuinfektionen (letzte sieben Tage), 688 aktive Fälle pro 100.000 Einwohner
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV