Familienreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner: Oberösterreich holt sechs Auszeichnungen beim Staatspreis „Familie & Beruf“ 2020

TGW Logistics Group und das Klinikum Wels-Grieskirchen gewinnen

Gleich zwei Staatspreise – von fünf möglichen – gehen nach Oberösterreich. Bei den Großunternehmen holte sich die TGW Logistics Group aus Marchtrenk den Titel und bei den Non-Profit Organisationen überzeugte das Klinikum Wels-Grieskirchen.

Die TGW Logistics Group aus Marchtrenk konnte bereits auf Landesebene den Landesfamilienpreis „Felix Familia 2020″ mit dem Projekt „TGW Zwergennest“ entgegennehmen. Aufbauend auf einem innovativen Konzept, welches mit der Pädagogischen Hochschule OÖ entwickelt wurde, errichtete der Intralogistik-Spezialist ein modernes Gebäude für die betriebliche Kinderbetreuung – das Zwergennest. Neben drei Gruppenräumen gibt es auch einen Bewegungsraum, einen Bauraum sowie ein Atelier zum Malen und Basteln. Ein weitläufiger Garten mit Spielplatz lädt zu Entdeckungsreisen ein. In Einklang mit der Philosophie „Mensch im Mittelpunkt – lernen und wachsen“ steht dabei individuelles Wachsen und Begleiten im Fokus.

Das Klinikum Wels-Grieskirchen hatte mit dem Projekt „Einführung einer Info-App für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen“ klar die Nase vorne. Mit der exklusiven App haben alle Klinikum-Mitarbeiter zeit- und ortsunabhängig Zugang zu Informationen aus und rund ums Klinikum, direkt am eigenen Smartphone. Zudem kann auch jeder Mitarbeiter Beiträge liken, kommentieren oder selbst Wissenswertes für andere posten. Mit der App sind auch Mitarbeiter in Karenz bestens informiert.

Vier weitere Auszeichnungen

In der Kategorie „Kleinunternehmen“ wurde die Firma Combeenation aus Sarleinsbach mit dem Projekt „Family First @ Combeenation“, einem Konzept, welches Mitarbeiter mit Kindern auf allen Ebenen bestmöglich unterstützt, mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Bei den Mittelunternehmen dürfen sich über Platz 2 die Firma Gstöttner Ratzinger Stellnberger Wirtschaftsprüfung Steuerberatung GmbH aus Steyr mit dem Projekt „GRS & Kids – Unser Weg zum kinderfreundlichen Arbeitgeber und Geschäftspartner“ und auf Platz 3 die Firma Karl Sailer GmbH & Co KG aus Pöndorf mit dem Projekt „Schaugarten der Sinne“ freuen. Bei den Non-Profit Institutionen wurde mit Platz 3 das Krankenhaus St. Josef in Braunau mit dem Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

„Unternehmen, die auf Familienbe­wusst­sein, Familien­orientierung und Familienfreundlichkeit setzen, tragen wesentlich dazu bei, dass Familie und Beruf gelingen. Diese Unternehmen brauchen wir und diese müssen für ihr Engagement vor den Vorhang geholt werden. Deshalb freue ich mich, dass gleich sechs Unternehmen beim Staatspreis ‚Familie & Beruf‘ 2020 ausgezeichnet wurden. Als Familienreferent des Landes Oberösterreich gratuliere ich dazu sehr herzlich!“ zeigt sich Familienreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner stolz über das Abschneiden der oberösterreichischen Unternehmen beim heurigen Staatspreis. „Auch wenn die Auszeichnung aufgrund der Corona-Maßnahmen ‚nur‘ virtuell stattfinden konnte, soll dies die Wertigkeit des Preises nicht mindern!“

Nominiert wurden alle Unternehmen aufgrund ihrer Teilnahme beim Landesfamilienpreis „Felix Familia“. Die Preisträger wurden gestern, Montag, via Videostream von Frau Bundesministerin Mag. Christine Aschbacher gewürdigt und ausgezeichnet.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV