Gemeinde Bad Goisern a.H. wird bienenfreundlich und startet Projekt für den Bienenschutz

Gemeinden können viel zum Bienen- und Bodenschutz beitragen, indem z.B. öffentliche Grünflächen bienenfreundlich gestaltet und ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel gepflegt werden oder indem Bewusstsein in der Bevölkerung geschaffen wird. Darum hat das Umweltressort des Landes das Projekt „Bienenfreundliche Gemeinde“ unter dem Motto „Unser Boden für Bienen“ ins Leben gerufen: 

Ein Schwerpunkt ist die nachhaltige Schaffung blütenreicher Lebensräume mit heimischen Wildpflanzen als Nahrungsgrundlage für die Honig- und Wildbienen. Eine gute Vernetzung und Einbindung aller Akteure in der Gemeinde – von Imker/innen, Siedlervereinen, Gemeinde- oder Bauhofmitarbeiter/innen bis hin zu Betrieben und Bildungseinrichtungen – ist freilich die Voraussetzung für den Erfolg des Projektes. 

Die Gemeinde Bad Goisern a.H. gehört zu jenen siebzehn OÖ Gemeinden, die sich 2020/21 am Projekt beteiligt und einen Teil jener, bei der Startveranstaltung gesammelten bienenfreundlichen Projektideen entlang der Themen öffentlicher Raum, Garteln, Betriebe, Landwirtschaft und Bewusstseinsbildung entwickeln und umsetzen wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV