Gmunden: Unfall auf der B145

Bezirk Gmunden

Eine 22-Jährige aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 14. Oktober 2020 kurz vor 22 Uhr mit ihrem Pkw auf der Bahnhofstraße in Gmunden und fuhr bei der Kreuzung mit der Salzkammergut Landesstraße in diese Richtung Altmünster ein. Dabei stieß sie mit einem Richtung Altmünster fahrenden Pkw, gelenkt von einem 48-Jährigen aus Steyr, zusammen. Dieser wurde durch die Wucht des Anpralles auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenprallte, der von einer 19-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden gesteuert wurde.
Beim Verkehrsunfall wurden der 48-Jährige und die 19-Jährige sowie ihr Beifahrer, ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land, unbestimmten Grades verletzt. Der Beifahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die verletzten Personen wurden ins Klinikum Vöcklabruck verbracht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV