Von Fahrbahn abgekommen. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 12. Oktober 2020 gegen 17:45 Uhr mit seinem Pkw auf der Oberinnviertler Landesstraße aus Richtung Gundertshausen kommend in Richtung Hochburg. Im Gemeindegebiet von Geretsberg musste der Lenker eigenen Angaben zufolge einem über die Fahrbahn laufenden Feldhasen ausweichen und geriet dadurch auf das rechte Straßenbankett. In der Folge geriet der Mann mit dem Pkw ins Schleudern. Er kam links von der Fahrbahn in den angrenzenden Wald ab, wobei er einen Straßenleitpflock überfuhr und nach ca. 30 Metern frontal gegen einen Baum prallte.
Der 55-Jährige erlitt beim Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades, er wurde ins Krankenhaus Oberndorf/Sbg. verbracht.

Bezirk Vöcklabruck

Pkw-Lenkerin kam von der Fahrbahn ab – 2.0

Eine 25-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 12. Oktober 2020 gegen 8 Uhr mit ihrem Pkw auf der Dürnauerstraße in Vöcklabruck in Richtung Dürnau. Dabei verlor sie in einer Rechtskurve auf der regennassen Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie stürzte rechts über eine Böschung, überschlug sich und stieß gegen einen Baum, wo das Fahrzeug auf den Rädern zum Stillstand kam. 
Die Lenkerin konnte das Unfallwrack eigenständig verlassen. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut Klinikum eingeliefert.

Unfall auf der A1

Landesverkehrsabteilung OÖ, Bezirk Linz-Land

Ein 22-jähriger italienschischer Staatsbürger fuhr am 12. Oktober 2020 gegen 13:40 Uhr mit seinem Pkw auf der der A1 von Linz kommend in Richtung Salzburg. Aufgrund einer Panne hielt er sein Fahrzeug in der Gemeinde Eggendorf auf dem Pannenstreifen an. Ein nachkommendes Sattelkraftfahrzeug, gelenkt von einem 51-Jährigen aus dem Bezirk St. Johann im Pongau, kam aus bisher unbekannter Ursache zu weit nach rechts und touchierte mit der rechten Front des Fahrzeuges bzw. der rechten Seite des Unterfahrschutzes die linke Seite des Pkw.
Der 22-Jährige wurde nach der Bergung aus dem Fahrzeug mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 10 in das Kepler Uniklinikum geflogen. Für die Hubschrauberlandung war die Autobahn kurzzeitig gesperrt. Weiters waren ein Rettungsfahrzeug sowie die Feuerwehren Allhaming und Pucking im Einsatz.

Tierquälerei – Hinweise erbeten

Bezirk Steyr-Land

Eine 52-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land erstattete bei der Polizei in Sierning die Anzeige, dass ihre Katze „Maxi“ in den letzten vier Wochen zweimal wöchentlich komplett am Rücken mit einem ätherischen Öl eingeschmiert worden sei. Dem Geruch nach dürfte es sich um Teebaumöl handeln, welches für Katzen giftig ist. Zudem gab sie an, dass dieselbe Katze letzten Sommer zweimal von einem Unbekannten am Bauch komplett rasiert worden sei. Sie werde umgehend einen Tierarzt aufsuchen, um etwaige Vergiftungserscheinungen feststellen zu können.
Die Polizeiinspektion Sierning bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 059133/4153.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV