Sperre der Autobahn A1 nach Verkehrsunfall

Unfall auf der A1 – Landesverkehrsabteilung OÖ, Bezirk Linz-Land
Ein 22-jähriger italienschischer Staatsbürger fuhr am 12. Oktober 2020 gegen 13:40 Uhr mit seinem Pkw auf der der A1 von Linz kommend in Richtung Salzburg. Aufgrund einer Panne hielt er sein Fahrzeug in der Gemeinde Eggendorf auf dem Pannenstreifen an. Ein nachkommendes Sattelkraftfahrzeug, gelenkt von einem 51-Jährigen aus dem Bezirk St. Johann im Pongau, kam aus bisher unbekannter Ursache zu weit nach rechts und touchierte mit der rechten Front des Fahrzeuges bzw. der rechten Seite des Unterfahrschutzes die linke Seite des Pkw.
Der 22-Jährige wurde nach der Bergung aus dem Fahrzeug mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 10 in das Kepler Uniklinikum geflogen. Für die Hubschrauberlandung war die Autobahn kurzzeitig gesperrt. Weiters waren ein Rettungsfahrzeug sowie die Feuerwehren Allhaming und Pucking im Einsatz.
Quelle: Presseaussendung vom 12.10.2020, 18:04 Uhr LPD Oberösterreich

Sperre der Autobahn A1 nach Verkehrsunfall
Foto:
© FOTOKERSCHI.AT / BAYER  

Der Unfall zwischen einem LKW und einem Auto ereignete sich kurz nach 14 Uhr. Die Einsatzkräfte von Rettung, Feuerwehr, Polizei und ASFINAG wurden zur Unfallstelle beordert. Der Fahrer des PKW konnte erst mit Hilfe von Rettung und Feuerwehr aus seinem schwer beschädigten Fahrzeug aussteigen und wurde mit den Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Wie es zu dem Unfall kam ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV