Gmunden: Corona-Drive-In des Roten Kreuzes übersiedelt an einen winterfesten Standort

GMUNDEN Um auch über die kältere Jahreszeit den Testbetrieb aufrecht erhalten zu können, wurde eine neue wintersichere Bleibe für das Corona-Test-Team am Parkplatz der Bezirkssporthalle gefunden.

Vom derzeitigen Standort hinter der Wirtschaftskammer übersiedelte nun die Corona-Drive-In-Station auf den Parkplatz der Bezirkssport- bzw. Eishalle. Hier wurde anstatt des Zeltes, ein eigens beheizbarer Container für das Test-Team aufgestellt.

Am bisherigen Prozedere der Abnahmen hat sich nichts geändert. Die Daten der zu testenden Personen werden durch die Gesundheitshotline 1450, der Behörde oder den Hausärzten an das Rote Kreuz in Gmunden weitergeleitet. Mitarbeiter des Roten Kreuzes nehmen dann mit diesen Personen telefonischen Kontakt auf um einen „Abnahmetermin“ zu vereinbaren. Dazu muss natürlich die Fahrtüchtigkeit der zu Testenden gegeben sein. Für einen reibungslosen Ablauf ist es wichtig, den vorgegebenen Termin genau einzuhalten und den Anweisungen vor Ort Folge zu leisten. Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mobil sind, werden nach telefonischer Absprache bezirksweit von einem mobilen Abnahme-Team aufgesucht. Das Rote Kreuz arbeitet nur im Auftrag der Behörde und kann keine Wunschtestungen durchführen. Die Getesteten werden nach Auswertung der Proben von der Gesundheitsbehörde über das Ergebnis informiert. Danke der Stadtgemeinde Gmunden und Wirtschaftskammer Gmunden für die großartige Unterstützung.

Foto:
K.KOCHEM

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV