Fahrzeuginsassen in Auto eingeklemmt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Grieskirchen

Am 10. Oktober 2020 gegen 18:30 Uhr fuhr ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen mit seinem Pkw auf der Gaspoltshofener Landesstraße Richtung Affnang. Am Beifahrersitz befand sich ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen. Aus noch unbekannter Ursache verlor der Lenker in einer lang gezogenen Linkskurve im Ortschaftsbereich von Hofing die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und wieder zurück auf den rechten Fahrstreifen. Danach kam er von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Die beiden Insassen wurden im Wagen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Krankenhäuser Ried im Innkreis und Wels eingeliefert.

Rauferei in Asylunterkunft

Bezirk Urfahr-Umgebung

Mehrere Polizeistreifen wurden am 11. Oktober 2020 gegen 6:30 Uhr zu einer Asylunterkunft im Gemeindegebiet von Engerwitzdorf gerufen, da die dortigen Bewohner mit Messern aufeinander losgehen sollten. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf neun aufgebrachte Männer. Bei der Befragung der teilweise stark Alkoholisierten stellte sich heraus, dass zuvor eine Schlägerei stattgefunden hatte, bei der auch Wodkaflaschen zu Bruch gegangen waren. Wegen der Alkoholbeeinträchtigungen und der Raufereien am Boden schnitten sich zwei Beteiligte bei den Scherben der zerbrochenen Spirituosen auf. Es handelte sich um einen 34-Jährigen und einen 30-Jährigen aus Somalia. Sie wurden ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Messer waren keine im Spiel. Die Beteiligten werden angezeigt.

Alkoholisierter schlug Heckscheibe ein

Stadt Linz

Passanten in der Linzer Ferihumerstraße beobachteten am 10. Oktober 2020 kurz nach 22 Uhr einen Mann, der die Heckscheibe eines Pkw eingeschlagen und daraus etwas entnommen hatte. Sie riefen den Notruf und gaben dabei auch eine detaillierte Personsbeschreibung ab. Der Mann, ein 41-jähriger Pole aus Linz, flüchtete zunächst Richtung Linke Brückenstraße, drehte dann aber nochmals um. In der Nähe des Tatortes erwischte ihn eine herbeigerufene Polizeistreife und die aufmerksamen Zeugen konnten ihn eindeutig wiedererkennen. Aus dem Auto hatte er eine Plastikkiste entnommen. Der schwer Alkoholisierte wurde festgenommen und ins Linzer Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Er wird angezeigt.

Alkolenker sprang über Baustellenaushub

Bezirk Schärding

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 11. Oktober 2020 gegen 2:15 Uhr mit seinem Pkw im Ortsgebiet von Schärding auf der Sauwaldstraße Richtung Allerheiligen. Auf Höhe der Baustelle zur Errichtung eines Hochwasserschutzes folgte er nicht dem durch Verkehrszeichen beschilderten Straßenverlauf, sondern fuhr geradeaus in die Baustelle. Die Fahrbahn ist im Baustellenabschnitt durch eine Vertiefung von rund 1,5 Meter und einer Länge von etwa 2,5 Meter teilweise unterbrochen. Der 21-Jährige sprang über diesen Aushub und kam auf der gegenüberliegenden Seite auf einem Erdhügel zum Stillstand. Danach stellte er den Wagen zu einem nahegelegenen Parkplatz. Seine am Beifahrersitz mitfahrende 22-jährige Freundin aus dem Bezirk Schärding wurde bei der Kollision unbestimmten Grades verletzt und suchte selbständig das Klinikum Schärding auf. Ein Alkotest beim Lenker ergab den Wert von 0,84 Promille. Sein Führerschein wurde ihm abgenommen.

Geisterfahrer versuchte zu entkommen

Bezirk Linz-Land / Landesverkehrsabteilung

Am 10. Oktober 2020 kurz vor Mitternacht gingen mehrere Notrufe bei der Landesleitzentrale ein, wonach ein Geisterfahrer auf der Westautobahn auf der Richtungsfahrbahn Wien entgegen der Fahrtrichtung unterwegs sei. Einer Verkehrsstreife, die zufällig in unmittelbarer Nähe war, gelang es den Lenker auf Höhe Enns auf dem dritten Fahrstreifen zum Anhalten zu zwingen. Glücklicherweise war das Verkehrsaufkommen zu diesem Zeitpunkt gering und es kam zu keinen Kollisionen. Die Streife forderte den Mann auf, sein Fahrzeug zu wenden und ihnen bis zur nächsten Ausfahrt zu folgen. Ersterem kam der Mann, es handelte sich um einen 52-jährigen Bulgaren, auch nach. Den Polizisten folgte er aber nicht, sondern fuhr am rechten Fahrstreifen und teilweise am Pannenstreifen Richtung Wien weiter. Mit Hilfe des Traffic Manager der ASFINAG gelang es schließlich, den Mann am Parkplatz Enns Süd anzuhalten. Er wies eindeutige Alkoholsymptome auf. Der Alkotest bestätigte den Verdacht mit einem Wert von 1,52 Promille. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Steyr und der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.

Geisterfahrerin auf A7 Autobahn

Landesverkehrsabteilung OÖ

Am 10. Oktober 2020 gegen 14 Uhr lenkte eine 85-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach ihren Pkw auf der A7 in Fahrtrichtung Freistadt. Kurz vor der Abfahrt Linz-Dornach bemerkte sie, dass sie sich verfahren hatte und nahm die Abfahrt in Dornach. Bei der Ampelkreuzung fuhr sie gerade aus Richtung Universität, wendete zurück zur A7, wo sie auf der falschen Richtungsfahrbahn auf die Autobahn auffuhr. Somit war die 85-Jährige auf der A7 von Straßenkilometer 0,7 bis 13,39 als Geisterfahrerin unterwegs. Verletzt wurde durch die Geisterfahrt niemand. Die Lenkerin wird angezeigt.

Bezirk Linz-Land

Polizeistreife zog Lenker aus dem Verkehr

Am 10. Oktober 2020 zog eine Polizeistreife aus dem Bezirk Linz-Land vier Lenker aus dem Verkehr, die aus unterschiedlichen Gründen kein Fahrzeug lenken hätten dürfen. 
Gegen 8:45 Uhr informierten Passanten die Polizei, dass in der Tischlerstraße in Traun ein Mann auffällig sei. Dieser stellte sich als 30-jähriger Linzer heraus. Er kam den Polizisten auf einem Kinderfahrrad entgegen und konnte dabei sein Gleichgewicht kaum halten. Die Beamten bemerkte mehrere Symptome, die auf eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel hindeuteten. Die Aufforderung sich einer klinischen Untersuchung zu unterziehen, verweigerte der Mann. Sein Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, weil er noch nie einen hatte.
Gegen 16 Uhr kontrollierte dieselbe Streife einen Pkw-Lenker, weil dieser nicht angegurtet war. Da er auch Alkoholsymptome aufwies, führten die Ordnungshüter mit ihm einen Alkotest durch. Bei diesem erreichte er einen Wert von 1,02 Promille. Dem 41-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land wurde sein Führerschein abgenommen. 
Um etwa 16:50 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Landesleitzentrale ein, wonach ein Lenker auf der B1 besonders verkehrsgefährdend unterwegs sei. Nur durch das Querstellen eines Polizeiautos konnte der Mann zum Stehenbleiben gebracht werden. Zuvor stellten die Beamten während der Nachfahrt mehrere Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung fest. Unter anderem fuhr der Mann trotz Rotlicht über die stark frequentierte Trauner Kreuzung. Nachdem der Lenker mit Zwangsgewalt aus seinem Auto geholt werden musste, wurde er wegen des Verdachts auf Suchtmittelbeeinträchtigung zur Polizeiinspektion gebracht. Eine klinische Untersuchung ergab die Fahruntauglichkeit. Dem 36-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land wurde der Führerschein abgenommen.
Einen weiteren Fahrzeuglenker hielten die beiden Polizisten kurz vor 21 Uhr an. Sein Fahrzeug war ihnen wegen mehrerer offensichtlicher Mängel aufgefallen. Bei der Kontrolle ergaben sich auch bei dem 34-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land Hinweise auf eine Fahruntauglichkeit. Diese bestätigte sich auch bei der ärztlichen Untersuchung, nach der dem Mann der Führerschein wegen Übermüdung vorläufig abgenommen wurde. 
Sämtliche Übertretungen werden bei der BH Linz-Land zur Anzeige gebracht.

Beim Holzschneiden mit Säge verletzt

Bezirk Rohrbach

Ein 76-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Rohrbach wollte am 9.Oktober 2020 gegen 9:45 Uhr in seiner Werkstatt mit einer Kappsäge ein Stück Holz abschneiden. Dabei verfing sich das Holzstück im Plastikschutz der Maschine. Beim Versuch das Stück zu lösen, geriet der Pensionist mit der Hand ins Sägeblatt und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Nach Erstversorgung durch die Nachbarin wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Linz geflogen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV