Land OÖ hat mit der Umsetzung der LRH-Empfehlungen begonnen

LRH / Folgeprüfung / Maßnahmen der allgemeinen Sozialhilfe

Betreffend die „Maßnahmen der allgemeinen Sozialhilfe“ hat der LRH im November 2019 insgesamt vier Verbesserungsvorschläge vorgelegt. Die Folgeprüfung zeigt, dass diese Empfehlungen in Umsetzung bzw. umgesetzt sind.

„In unserer Initiativprüfung haben wir Optimierungen bei den Leistungsvereinbarungen im Bereich Wohnungslosenhilfe angeregt“, erklärt LRH-Direktor Dr. Friedrich Pammer. Überschüsse aus der Leistungsverrechnung mit dem Land sollten im Verfügungsbereich des Landes bleiben. Diese Empfehlung hat das Land OÖ in den neuen Leistungsverträgen berücksichtigt und somit vollständig umgesetzt.

Die Realisierung einer Datenbank mit der Leistungs- und Wirtschaftsdaten von Systempartnern möglichst standardisiert und digital auswertbar werden sollen, verzögert sich aufgrund der COVID-19-Situation. „Aus unserer Sicht wurden zwar Schritte gesetzt, das Projekt hat sich aber aus unterschiedlichen Gründen bereits mehrfach verzögert und sollte nun rasch fortgesetzt werden“, sagt Pammer.

2019 hat der LRH festgestellt, dass die Frauenhäuser aus Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Sponsoring teilweise hohe Rücklagen gebildet haben. Der LRH hat dem Land OÖ daher die Festlegung eines Maximalbetrages empfohlen. Diesen Verbesserungsvorschlag hat das Land in den Leistungsvereinbarungen aufgegriffen.

Wichtig war es aus Sicht des LRH auch, dass Vor-Ort-Kontrollen zur Sicherstellung der vereinbarten Qualität durchgeführt werden. „Zwischenzeitlich hat das Land für einzelne Bereiche der Wohnungslosenhilfe und die Frauenhäuser Checklisten erarbeitet, um die Leistungsqualität beurteilen zu können“, erklärt der LRH-Direktor. Erste Vor-Ort-Prüfungen wurden bereits durchgeführt und die Umsetzung der LRH-Empfehlung somit auf den Weg gebracht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV