Feiertag für Klimaschutz in Europa – EU-Parlament beschließt Verschärfung des CO2-Reduktionsziels

„Wie wir unseren Planeten den künftigen Generationen hinterlassen, sollte die wichtigste Frage unserer Zeit sein“, so Klimalandesrat Stefan Kaineder. Oberösterreich hinkt bei den Bemühungen zur Reduktion der klimaschädlichen Emissionen leider noch zurück, wie auch der Klimareport von GLOBAL 2000 zeigt: Mit 7,3 Tonnen CO2 hat Oberösterreich den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an Emissionen und ist damit trauriger Spitzenreiter in Österreich. Klimalandesrat Kaineder: „Ich hoffe, dass der neu in Oberösterreich gegründete Klima-Rat Bewegung in Richtung wirksamer Klimaschutzmaßnahmen bringen kann. Umso erfreulicher ist, dass das EU-Parlament gestern beschlossen hat, die CO2-Reduktionsziele von 40 Prozent auf 60 Prozent anzuheben. Das ist auch eine Ansage in Richtung Oberösterreich und dem Klima-Rat: Jetzt heißt es handeln und in die Umsetzung kommen!“

Klimalandesrat Stefan Kaineder
Foto: Land OÖ
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV