Laakirchen: Raub auf Skaterplatz – Zeugenaufruf

Bezirk Gmunden

Ein 9-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden befand sich am 22. September 2020 zwischen 18 und kurz vor 19 Uhr am Skaterplatz in Laakirchen. Auf einer Rampe fiel ihm plötzlich ein Geldschein aus der Hosentasche. Diesen hob er auf, woraufhin einer von zwei anwesenden Jugendlichen auf ihn zukam und ihm den Schein aus der Hand riss. Dazu bog er dem 9-Jährigen die Finger der geschlossenen Hand um. Der Schein fiel dadurch wieder zu Boden und der Unbekannte hob ihn auf. Dieser entriss dem Buben auch seine Geldbörse, gab diese jedoch wieder zurück, nachdem er keine weiteren größeren Bargeldbestände darin fand. Der Unbekannte und sein Begleiter fuhren daraufhin mit ihren Rädern davon. Die unmittelbar danach eintreffende Mutter des Opfers konnte den Unbekannten noch erkennen und verfolgte ihn. Bei einem Drogeriemarkt in Laakirchen versuchte sie ihn zur Rede zu stellen, woraufhin dieser Richtung ortsauswärts flüchtete.
Täterbeschreibung: ca. 13-15 Jahre, ca. 150-160 cm groß, schwarze kurze Haare, bekleidet mit schwarzem T-Shirt, sprach in hochdeutschem Akzent und fuhr ein schwarzes Mountainbike.
Beschreibung Zeuge: ähnliches Aussehen wie der Täter, hochdeutscher Akzent, schwarzes E-Bike
Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Laakirchen unter der Telefonnummer 059133 4107 in Verbindung zu setzen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV