Radmuttern gelockert. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Rohrbach

Bisher unbekannte Täter lockerten im Zeitraum von 15. September 2020 bis 18. September 2020 beim Pkw eines 29-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach am linken Vorderreifen alle fünf Radmuttern. Als der Mann am Morgen des 18. September 2020 zur Arbeit fuhr, hörte er nach etwa 30 Kilometern Fahrt auffällige Geräusche. Bei der Kontrolle stellte er fest, dass bereits ein Radbolzen fehlte und die anderen vier komplett locker waren.

Schwerer Arbeitsunfall

Bezirk Steyr-Land

Ein 70-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land war am 18. September 2020, ab 6:30 Uhr, auf dem Grundstück seines Sohnes mit landwirtschaftlichen Arbeiten beschäftigt. Der Pensionist war dabei auf einer steil abfallenden Wiese mit einem Traktor samt Anhänger unterwegs. Um den restlichen Grünschnitt zusammenzurechen, stellte er das Gespann auf der Wiese ab. Aus bislang unbekannter Ursache dürfte die Zugmaschine samt Anhänger dabei ins Rollen geraten sein. Letztendlich kam das total zerstörte Fahrzeug quer in einem Bachbett zum Stillstand. Der 70-Jährige, den seine Angehörigen gegen 10:30 Uhr in der Wiese liegend vorgefunden haben, wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ in das Krankenhaus Steyr geflogen. Ob sich der Pensionist am Wagen befand oder durch das ins Rollen geratene Fahrzeug verletzt wurde, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Motorradfahrer von Pkw erfasst

Bezirk Ried

Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Ried war mit seinem Motorrad am 18. September 2020 gegen 7:30 Uhr auf der L503 im Bereich Oberlangstraß, Gemeinde Neuhofen im Innkreis, Richtung Lohnsburg unterwegs. Laut Zeugenaussagen überholte er einen vor ihm fahrenden Lkw. Zur selben Zeit lenkte eine 17-Jährige aus dem Bezirk Ried ihren Pkw auf dem Güterweg Gobrechtsham, Gemeinde Neuhofen im Innkreis, Richtung L503. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer. Der 42-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus Ried eingeliefert. Die 17-Jährige erlitt einen erheblichen Schock und wurde zur Kontrolle auch in das Krankenhaus gebracht.

Frontalzusammenstoß zwischen Bus und Pkw

Bezirk Ried

Ein 39-jähriger bulgarischer Staatsbürger aus dem Bezirk Ried fuhr mit seinem Bus am 18. September 2020 gegen 14:10 Uhr auf der Antiesenhofener Straße, L522, Richtung Ortszentrum Antiesenhofen. In der Gegenrichtung war ein 52-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Ried unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam es auf der Rieder Straße zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 52-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Ried gebracht. Der Busfahrer und seine etwa zehn Fahrgäste blieben bei dem Unfall unverletzt.

Brandereignis in Hohenzell – Nachtrag

Bezirk Ried

Die Brandstelle wurde heute von einem Sachverständigen der Brandverhütungsstelle für OÖ gemeinsam mit dem Bezirksbrandermittler der PI Aurolzmünster besichtigt. Dabei konnte festgestellt werden, dass über die Absauganlage glühende Holzspäne in das Spänesilo gelangten und dort die eingelagerten Späne entzündet haben.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 17. September 2020:

Am 17.September 2020 gegen 14:25 Uhr kam es während der Arbeitszeit im Spänesilo einer Firma in Hohenzell zu einem Brandausbruch.
Der Brand im Spänesilo konnte durch den Einsatz von insgesamt neun Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf Gebäudeteile verhindert werden. 
Um eine erneute Brandentstehung im Spänesilo zu verhindern, werden die im Silo eingelagerten Späne durch die eingesetzten Feuerwehren ausgeräumt. Laut Geschäftsführer dürften im Spänesilo etwa 150 m³ Späne eingelagert sein. 
Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Personen waren nicht unmittelbar gefährdet. Die Erhebungen zur Brandursache laufen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV