Bezirk Gmunden: Streit eskalierte – Haft

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden geriet am 18. September 2020 gegen 17:45 Uhr auf dem Balkon mit seinen beiden ungarischen Nachbarn, 24 und 32 Jahre alt, in Streit. Auslöser dafür war, dass ihn der 32-Jährige ansprach, nachdem er Bierflaschen vom Balkon geworfen hatte. Der staatenlose 51-Jährige holte daraufhin ein Luftdruckgewehr, das er trotz Waffenverbot besaß, aus seinem Zimmer und bedrohte die beiden Ungarn damit. Von der Waffe machte er jedoch nicht Gebrauch, versetzte aber dem 32-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Danach holte er sich eine Schere aus seiner Wohnung und ging damit auf seinen Kontrahenten los. Diesem gelang es jedoch, dem Angreifer die Schere abzunehmen. Kurze Zeit später holte der 51-Jährige ein Messer aus seinem Zimmer und ging abermals auf den 32-Jährigen und auch den 24-Jährigen los. Der 32-Jährige schlug daraufhin seinerseits mit der Faust auf den Kopf des Mannes, wodurch dieser zu Boden stürzte und der 24-Jährige das Messer an sich nehmen konnte. Danach sperrten sich die beiden in der Wohnung des Jüngeren ein und verständigten die Polizei. Der 51-Jährige randalierte weiter im Gang und warf mit Bierflaschen um sich.

Die herbeigeeilten Polizisten nahmen den Mann fest und stellten neben den drei Tatwaffen auch einen Teleskopschlagstock sicher. Er wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV