Bad Ischl: Ölspur in Pfandl

Die Freiwillige Feuerwehr Pfandl wurde am 13. September 2020 um 13:49 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einer Ölspur in Pfandl alarmiert.

Sofort rückte die FF-Pfandl mit LF-A und KDO zum Einsatzort auf der Pfandler Kreuzung aus. 

Durch den Sturz eines Motorradfahrers verlor ein Motorrad Betriebsflüssigkeiten. Nachkommende PKWs verteilten das Öl auf einer Länge von ca. 100 Meter.

Das ausgelaufene Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden. Während der Aufräumarbeiten war eine Fahrspur kurzzeitig gesperrt.

Eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl war ebenfalls vor Ort.

Der Einsatz konnte nach ca. 40 Minuten beendet werden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV