Vöcklabruck: Orientierungshilfe für Wandersleute und Radfahrer

Seit neuestem grüßen auf dem Vöcklabrucker Stadtplatz, beim Bahnhof und im Freizeitgelände nahe der Brücke „Blaues Eisen“ unübersehbare Panoramatafeln.

Sie zeigen unter dem Motto „Rund um Vöcklabruck“ übersichtlich die wichtigsten Wege der Gemeinden Vöcklabruck, Regau, Timelkam, Ungenach, Pilsbach und Attnang. Die Bezirksstadt ist mit dem Naturerlebnisweg, im Volksmund Fuxiweg genannt, und dem Weg zum Geispiel, dem höchsten Punkt der Stadt, vertreten. Im Detail weisen zahlreiche Hinweisschilder den Benützern den richtigen Weg.

Das Ganze ist ein sogenanntes EFRE-Projekt, das heißt, es wird zu einem großen Teil von der EU finanziert. Derzeit werden noch Blöcke mit abreißbaren handlichen Plänen zum Mitnehmen erarbeitet.

Foto: Stadtamt Vöcklabruck
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV