FC Liefering/2. Liga: Liga-Auftakt gegen Rapid II

Vorschau: Interwetten 2. Liga 2020/21, Runde 1FC Liefering vs. Rapid IISonntag, 13. September 2020, 12:30 Uhr, DAS.GOLDBERG-Stadion 

Nach der Endplatzierung auf dem starken dritten Rang wollen die Lieferinger auch in der neuen Saison oben mitspielen. Gleich im ersten Duell treffen sie auf den Liganeuling Rapid II, der letzte Saison in der Regionalliga Ost spielte. Im Vergleich zur vergangenen Spielzeit gab es auch beim FC Liefering personelle Veränderungen. Nicht mehr im Kader befinden sich die ehemaligen Kooperationsspieler Peter Pokorny, Abdourahmane Barry und Luis Phelipe. Des Weiteren verließen Tobias Anselm und Ahmet Gürleyen den Verein. Fabian Windhager und Kilian Schröcker wechselten als Kooperationsspieler zu anderen Vereinen. Neu im Team sind hingegen Jonas Krumrey, Benjamin Böckle, Samuel Major, Thomas Schiestl, Antonin Svoboda und Lukas Wallner, die allesamt aus der U18 der Red Bull Fußball Akademie zum Kader stoßen. Ebenfalls neu ist Mamadou Sangare, der als Kooperationsspieler vom FC Red Bull Salzburg zum Einsatz kommt. 

Alle Heimspiele des FC Liefering finden in Grödig statt. Genützt werden Haupt- und Nordtribüne. Der Gästesektor ist geschlossen, es sind laut Beschluss der Bundesliga keine Gästefans erlaubt. Es gibt keinen Verkauf von Tagestickets in Grödig! Dauerkarten-Besitzer des FC Red Bull Salzburg haben freien Eintritt. Externe Zuschauer können sich über +43/662/43 33 32 – 4444 bei Freitagsspielen bis spätestens Fr., 15:00 Uhr, bei Samstag- und Sonntag-Spielen bis Sa., 13:00 Uhr registrieren. Vor dem Spiel kann dann ein personalisiertes Ticket am Ticketing-Container abgeholt werden. Die Ticketvergabe wird im Schachbrettmuster durchgeführt, sodass ca. 700 Fans Platz finden. 

Personalsituation 
Der FC Liefering muss auf Csaba Bukta (Schulter) verzichten. Statement Bo Svensson: „Wir freuen uns auf das erste Spiel. Die Vorbereitung war allerdings sehr ungewöhnlich, zumal der Finalbewerb der UEFA Youth League genau in die Phase gefallen ist. Wir sind mit der Kaderstruktur aber sehr glücklich und haben das Gefühl, mit den Burschen von Beginn an Qualität auf den Platz bringen zu können.“
 
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV