Klimakrise und erneuerbare Energien sind an Österreichs Schulen Thema

IG Windkraft unterstützt mit neuen Lernmaterialien für Schule und Freizeit
St. Pölten, am 9.9.2020: Für rund eine Million Schülerinnen und Schüler startet diese Tage das neue Schuljahr. Die IG Windkraft veröffentlicht zum Schulstart neue Unterrichtsmaterialien rund um das Thema „Windenergie“ und weist auf die aktuelle Brisanz der Klimakrise hin. „In Zeiten von Fake News und Verschwörungstheorien ist uns faktenbasierte Aufklärungsarbeit, vor allem im Bereich der Energiewende, besonders wichtig“, so Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft.
Für die Klimakrise braucht es Lösungen und Taten und dabei spielt die Energiewende eine zentrale Rolle. Die Themenbereiche Klima und Energie sind komplex und erfordern systemische Sichtweisen. Die IG Windkraft ist dazu mit dem Kinderprogramm „Die Erneuerbaren“ jährlich an mehr als 220 Schulen in Klassen ab der 3. Schulstufe mit Workshops präsent. Während des Corona- Lockdowns unterstützte die IG Windkraft in der schwierigen Zeit wöchentlich mit neuen Rätseln, Spielen und Aufgaben auf www.wilderwind.at Kinder und Eltern im Homeschooling.
Neue Schulmaterialien verfügbar
Nun steht SchülerInnen und LehrerInnen mit dem „Windheft“ neues Schul- und Lernmaterial gratis zum Download auf www.wilderwind.at zur Verfügung. Das Heft beschäftigt sich mit der Windkraft und ist eine vertiefende Ergänzung zum im Mai 2020 erschienen „Energiewendeheft“. Es stehen 40 Seiten geballte Windkraft für Kids ab der 3. Schulstufe gratis zur Verfügung. Gemeinsam mit Willi, dem Windkobold entdecken die Kids den Wind und seine Fähigkeiten. Was ist Wind eigentlich? Wie funktioniert ein Windrad? Und wie sieht es mit der Windkraft in Österreich aus? Mit Infos, Rätseln, Aufgaben, Bastelanleitungen und mehr durchlaufen die Kids eine Windkraft – Spezialausbildung voller Spiel und Spaß. Wer am Schluss die Schätze der Windkraft entschlüsselt hat, erhält ein Diplom. Der comicartige, interaktive Stil soll Lust darauf machen sich selbständig mit Spiel und Spaß mit den Themen auseinanderzusetzen.
Vor allem für MINT- Fächer geeignet
Dieses Heft eignet sich hervorragend für fächerübergreifenden Unterricht, vor allem in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, den so genannten „MINT-Fächern“. Vielfältige Informationen wechseln sich ab mit Lese- und Rechenrätseln und gestalterischen Elementen. „Gerade die Corona- Krise hat uns wieder gezeigt, wie wichtig es ist, faktenbasiertes Wissen im Bereich Klimakrise und Energie zu vermitteln, um Verschwörungstheorien und Fake News entgegentreten zu können. Dass dies auch auf spielerische Art und Weise für Kinder geht, zeigen unsere Materialien ‚Energiewendeheft‘ und ‚Windheft‘,“ erklärt Moidl und ergänzt: „Klimaschutz und Energiewende sind schaffbar und sichern uns Lebensqualität für die Zukunft. Spannende Auseinandersetzung und vielfältige Information schaffen Verständnis für die Klimaschutzmaßnahmen und einen raschen Ausbau der erneuerba ren Energien, insbesondere der Windkraft.“
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV