Pkw von Zug erfasst//Unbekannte Täter stahlen drei Pkw aus Autohaus. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Kirchdorf

Eine 68-Jährige aus Wels lenkte ihren Pkw am 6. September 2020 gegen 15:15 Uhr auf der B138 von Sattledt Richtung Kirchdorf. In der Ortschaft Großendorf, Gemeindegebiet Ried im Traunkreis, hielt die Pensionistin ihr Fahrzeug vor einer unbeschrankten Eisenbahnkreuzung der Almtalbahn aufgrund des Rotlichtes an. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr die Frau kurz darauf ein Stück weiter und blieb direkt auf der Eisenbahnkreuzung stehen. Trotz Notbremsung konnte der Lokführer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 68-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Der Lokführer und die fünf Passagiere blieben unverletzt.

Bezirk Freistadt

Unbekannte Täter stahlen drei Pkw aus Autohaus

Am 5. September 2020 gegen 16:45 Uhr bemerkte eine Polizeistreife einen Pkw, der mit hoher Geschwindigkeit über den Grenzübergang Weigetschlag ausgereist war. Zusätzlich war den Polizisten aufgefallen, dass vorne kein Kennzeichen montiert war. Eine Kennzeichenabfrage ergab, dass es sich dabei um einen Wagen eines Autohauses im Bezirk Freistadt handelte. Daraufhin fuhr eine Polizeistreife zu dem Autohändler. Bei der Zufahrt fiel ihnen sofort auf, dass der Schranken geöffnet war. Außerdem waren an zwei Fahrzeugen die hinteren Kennzeichen abmontiert. Bei dem Rundgang konnten eindeutige Spuren eines Einbruchsdiebstahles festgestellt werden. Nach dem Eintreffen des Firmeninhabers wurde der Innenbereich durchsucht. Der Schauraum war total verwüstet, die Alarmanlage zerstört und ein Pkw schwer beschädigt. Insgesamt wurden von den unbekannten Tätern drei Wagen gestohlen. Die genaue Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt. Aufgrund der vorhandenen Sachlage wurde sofort eine Großfahndung mit mehreren Streifen, einer Diensthundestreife und dem Polizeihubschrauber eingeleitet. Zudem wurde auch die tschechische Polizei informiert, welche in ihrem Bereich eine Alarmfahndung veranlasste. Gegen 23 Uhr wurde die Fahndung ergebnislos abgebrochen.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Bezirk Schärding

Eine 19-Jährige aus dem Bezirk Eferding lenkte ihren Pkw am 6. September 2020 gegen 16:50 Uhr auf der Sauwaldstraße, B136, Richtung Münzkirchen. Zur selben Zeit war ein 25-jähriger Autolenker gemeinsam mit seiner 25-jährigen Freundin, beide aus dem Bezirk Schärding, in der Gegenrichtung unterwegs. Im Ortschaftsbereich Wallensham, Gemeinde Brunnenthal, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Wagen des 25-Jährigen wurde über die Fahrbahn geschleudert und kam in einem Straßengraben auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Der Pkw der 19-Jährigen wurde um die eigene Achse geschleudert und blieb mitten auf der Fahrbahn auf der linken Fahrzeugseite liegen. Die beiden 25-Jährigen mussten von der Feuerwehr mittels Bergeschere aus dem Unfallwrack geborgen werden. Die 19-Jährige und der 25-Jährige wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Schärding gebracht. Die 25-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus Europa 3“ in das Kepler Universitätsklinikum nach Linz geflogen. Die B136 war bis 19:30 Uhr total gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Stadt Linz

Opfer- bzw. Zeugenaufruf nach möglicher versuchter Vergewaltigung

Ein 52-jähriger tschechischer Staatsbürger kam am 5. September 2020 gegen 20:30 Uhr selbständig zur Polizeiinspektion Hauptbahnhof und gab an, dass er am 5. September 2020 gegen 1 Uhr im Linzer Bergschlössl-Park versucht habe, eine Frau zu vergewaltigen. Da er bei seiner Handlung jedoch von einem unbekannten Mann gestört wurde, ist es beim Versuch geblieben und die Frau konnte entkommen. Der Mann wurde festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz am 6. September 2020 gegen 1:30 Uhr in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Das Stadtpolizeikommando Linz ersucht das Opfer bzw. Zeugen sich unter 059133/45-3333 zu melden.

Bezirk Ried

Mopedlenkerin kam auf regennasser Fahrbahn zu Sturz

Eine 17-Jährige aus dem Bezirk Ried lenkte ihr Moped am 6. September 2020 gegen 9:25 Uhr auf der Mörschwanger Straße, L1109, in Reichersberg Richtung Kreuzung mit der Reichersberger Straße, L512. Dort wollte sie links Richtung Minaberg abbiegen. Laut eigenen Angaben betätigte die Jugendliche an der Kreuzung die Vorderbremse zu stark, dadurch rutschte sie auf der regennassen Fahrbahn weg. Die 17-Jährige wurde bei dem Sturz unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Ried geflogen.

Bezirk Steyr-Land

Sprayer in Sierning – Polizei bittet um Hinweise

Bislang unbekannte Täter waren in den Abendstunden des 5. September 2020, vermutlich nach 22 Uhr, in Neuzeug, Gemeinde Sierning, unterwegs. Dabei dürften sie über den Mühlenweg und den Weingartenring Richtung Sierning gegangen sein. Die Unbekannten besprühten mit vorwiegend weißer, teilweise auch mit schwarzer und dunkelgrauer Farbe das Brückengeländer über der B122, ein Verkehrszeichen, ein Garagentor sowie drei abgestellte Pkw. Die Schadenshöhe ist bislang noch unbekannt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Sierning unter 059133/4153.

Radfahrerin von Pkw erfasst

Bezirk Grieskirchen

Eine 58-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen war mit ihrem Rennrad am 5. September 2020 gegen 16:45 Uhr auf der L528 Richtung Wallern unterwegs. Zur selben Zeit fuhr eine 57-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen mit ihrem Pkw auf der Welser Straße in Wallern Richtung Kreuzung L528 / Eferdinger Straße. Beim Einbiegen in den Kreuzungsbereich touchierte die 57-Jährige mit dem vorderen Bereich des Pkw die von links kommende Radfahrerin. Die Frau kam zu Sturz und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Grieskirchen eingeliefert.

Bezirk Wels-Land

Jugendliche bei Unfall von Pkw mitgeschleift

Eine 47-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung lenkte ihren Pkw am 5. September 2020 gegen 20:15 Uhr auf der Welserstraße im Ortsgebiet Katzbach, Gemeinde Krenglbach. Zum selben Zeitpunkt war dort eine 17-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen mit ihrem Moped unterwegs. Am Sozius befand sich eine 14-jährige Freundin aus dem Bezirk Wels-Land. Im Bereich der Kreuzung mit dem Eichenweg kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 14-Jährige wurde vom Moped geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Die 17-Jährige wurde zwischen dem Moped und dem Auto eingeklemmt und etwa 30 Meter mitgeschleift. Ein nachkommender Autolenker verständigte sofort die Einsatzkräfte. Zwei in der Siedlung wohnende Ärzte leisteten unverzüglich Erste Hilfe. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Wels gebracht.

Bezirk Braunau

Drei Verletzte bei Unfall mit Alkolenker
Bezirk Braunau

Ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr mit seinem Pkw am 5. September 2020 gegen 19:50 Uhr auf der Braunauer Straße im Stadtgebiet von Altheim Richtung Braunau. Zum selben Zeitpunkt war eine 32-jährige Autolenkerin gemeinsam mit einer 35-jährigen bosnischen Staatsbürgerin, beide aus dem Bezirk Braunau, in der Gegenrichtung unterwegs. Als der 63-Jährige links in die Jungerstraße einbiegen wollte, kam es zu einem Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw der 32-Jährigen. Alle Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Ein bei dem 63-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,24 Promille.

Bezirk Wels-Land

Jugendliche bei Unfall von Pkw mitgeschleift

Eine 47-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung lenkte ihren Pkw am 5. September 2020 gegen 20:15 Uhr auf der Welserstraße im Ortsgebiet Katzbach, Gemeinde Krenglbach. Zum selben Zeitpunkt war dort eine 17-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen mit ihrem Moped unterwegs. Am Sozius befand sich eine 14-jährige Freundin aus dem Bezirk Wels-Land. Im Bereich der Kreuzung mit dem Eichenweg kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 14-Jährige wurde vom Moped geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Die 17-Jährige wurde zwischen dem Moped und dem Auto eingeklemmt und etwa 30 Meter mitgeschleift. Ein nachkommender Autolenker verständigte sofort die Einsatzkräfte. Zwei in der Siedlung wohnende Ärzte leisteten unverzüglich Erste Hilfe. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Wels gebracht.

Bezirk Braunau

Drei Verletzte bei Unfall mit Alkolenker
Bezirk Braunau

Ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr mit seinem Pkw am 5. September 2020 gegen 19:50 Uhr auf der Braunauer Straße im Stadtgebiet von Altheim Richtung Braunau. Zum selben Zeitpunkt war eine 32-jährige Autolenkerin gemeinsam mit einer 35-jährigen bosnischen Staatsbürgerin, beide aus dem Bezirk Braunau, in der Gegenrichtung unterwegs. Als der 63-Jährige links in die Jungerstraße einbiegen wollte, kam es zu einem Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw der 32-Jährigen. Alle Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Ein bei dem 63-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,24 Promille.

Alkolenker prallte gegen Böschung

Bezirk Perg

Ein 24-jähriger ungarischer Staatsbürger war mit seinem Pkw am 5. September 2020 gegen 20:25 Uhr auf der Gemeindestraße Mollnegg Richtung Münzbach unterwegs. In der Ortschaft Mollnegg verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Böschung. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Kepler Universitätsklinikum Linz eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,08 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, er wird angezeigt.

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Bezirk Rohrbach

Ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach lenkte sein E-Bike am 5. September 2020 gegen 21:30 Uhr in der Ortschaft Humeredt, Gemeinde Peilstein, Richtung Güterweg Danneredt. Als er in diesen rechts einbiegen wollte, kam er auf der nassen Fahrbahn zu Sturz und zog sich schwere Gesichtsverletzungen zu. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Rohrbach eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV