ATTERSEE-ATTERGAU: AbenteuerWanderSpass

ATTERSEE-ATTERGAU: Nixe Adhara zu Besuch beim Nixenfall, geführte Bachwanderungen, Märchenerzählerin Helga Gräf am Märchenwanderweg, Basteln mit den Pfahlbauern und noch vieles mehr, gab es beim ersten AbenteuerWanderSpass am 6. September 2020, beim Wandern zu entdecken. Ganz offiziell, dank Schifffahrt zur Holzfigurentaufe in Weyregg am Attersee, wurde der AbenteuerWanderPass eröffnet. Das ließen sich auch EU-Abgeordnete Frau Dr. Angelika Winzig, Herr Mag. Franz Schützeneder, Leiter des Familienreferates des Landes OÖ, Herr Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus GmbH und Herr Mag. Michael Spechtenhauser, Geschäftsführer Salzkammergut Marketing GmbH, sowie einige der BürgermeisterInnen, Obfrauen und Obmänner der Region Attersee-Attergau, nicht entgehen. Der AbenteuerWanderSpass, samt einzigartigem Rahmenprogramm, ist auch für 2021 geplant.  

Im Oktober 2019 wurden die neuen Maskottchen der Region Attersee-Attergau, dank Zeichenwettbewerb, ermittelt. Dabei gingen Fisch „Perla“ für den Attersee und Eule „Gustl“ für den Attergau als Sieger hervor. Gemeinsam laden die Maskottchen seit 2020 ein, sich auf Abenteuerjagd, entlang der 9 familienfreundlichen Themenwanderwege, zu begeben. Die Sammelpässe sind kostenfrei an jedem Themenwandweg, in kleinen „Eulenhäuschen“ aus Holz, erhältlich. Ist der Sammelpass voll, winken Geschenke. 

Offiziell wurde der AbenteuerWanderPass am Sonntag, den 6. September 2020, beim AbenteuerWanderSpass eröffnet. Gestartet wurde, gegen Anmeldung, um 10:00 Uhr mit der Sonderschifffahrt von Attersee nach Weyregg zur Holzfigurentaufe. Standesgemäß wurden die neuen Kindersehenswürdigkeiten von den beiden Erfinderinnen, Franziska und Jana, getauft. Bei der offiziellen Eröffnung waren unter anderem dabei: Herr Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer von Oberösterreich Tourismus, Herr Mag. Michael Spechtenhauser, Geschäftsführer Salzkammergut Marketing GmbH sowie zahlreiche Bürgermeister, Obfrauen und Obmänner der Region Attersee-Attergau. 

Zeitgleich mit dem Schiff startete am Bahnhof Attersee der Keltenzug, der seine Zeitreisenden zum Kelten.Baum.Weg. brachte. „Besonderen Dank möchte ich hier der Firma Stern & Hafferl aussprechen, welche das Schiff, als auch die Bahn, an diesem Tag für alle Gäste frei zur Verfügung gestellt hat!“, betont Angelina Eggl, Geschäftsführerin vom Tourismusverband Attersee- Attergau und ergänzt: „ Das heute soll ein Startschuss sein! Der AbenteuerWanderSpass soll ein jährlich wiederkehrendes Event für Familien in unserer Region werden, auf den wir uns sehr freuen!“.

Am Nachmittag konnten ab 13:30 bis 17:00 die Erlebnisstationen der Wanderwege erkundet werden. Nixe Adhara kam persönlich beim Nixenfall vorbei, Stockbrotbacken am Lagefeuer, samt Zaubertrank, erwartete die Familien am Kelten.Baum.Weg. Eine Schminkstation in Weyregg sorgte für lustige GUSTL und PERLA Gesichter, ein kniffeliges Waldturnier stand in Nussdorf auf dem Programm und Geschichten aus längst vergessener Zeit wurden von Märchenerzählerin Helga Gräf am Märchenwanderweg in Unterach erzählt. Glück brauchte man bei der Goldsuche in Straß und Geschick war beim Bauen eines Insektenhotels im Bienenhof am Attersee als auch beim Basteln mit den Pfahlbauern in Seewalchen gefragt. Bereits ab 10:00 Uhr konnte man im Gläsernen Tal den Schaubläsern über die Schulter schauen und bei den geführten Bachwanderungen in Gummistiefeln teilnehmen und Glassteine fischen.

Wandern und Sammeln beim AbenteuerWanderPass kann man noch bis Ende Oktober 2020, bevor es im Frühjahr wieder mit der Stempeljagd weitergeht. Die Geschenke können in den Informationsbüros in Steinbach am Attersee, Unterach am Attersee, Nussdorf am Attersee und St. Georgen im Attergau abgeholt werden. Auch 2021 darf man sich auf einen erlebnisreichen „AbenteuerWanderSpass“, als 2. Familienwanderfest der Region Attersee-Attergau, freuen.

Maskottchen Perla zeigte sich auch bei der Sonderschifffahrt von Attersee am Attersee zum Anfassen!
Maskottchen Perla umrahmt von den Ehrengästen. von links nach rechts: Jana Meschnig Obfrau Verschönerungsverein Attersee, Bgm. Ing. Walter Kastinger, Bgm. Ing. Josef Mayrhauser, Mag. Andreas Winklhofer, Friedrich Hofinger Obmann Orstauschuss Attergau, Vorstandsvorsitzenden Georg Föttinger, GF Angelina Eggl, Maskottchen „Perla“, Europaratabgeordnete Dr. Angelika Winzig, Leiter Familienreferat Land OÖ Franz Schützeneder, Mag. Spechtenhauser, Petra Stix, Bgm. Ernst Pachler, Bgm. Peter Zieher.
Auch Nixe Adhara wurde am Sonntag gesichtet, die schüchterne Nixe vom Attersee kommt nur zu besonderen Ereignissen.

Bilder: Tourismusverband Attersee-Attergau Presse

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV