Lesung Hubert Achleitner „flüchtig“ am 9.10. im Lehartheater Bad Ischl

 „flüchtig“ ist der Titel von Hubert von Goiserns literarischem Debüt: Seinen musikalischen Roman über Liebe, Sehnsucht und das flüchtige Glück präsentiert Hubert Achleitner am Freitag, 9.10., um 19.30 Uhr im Lehartheater Bad Ischl, Moderation Britta Steinwendtner.

Karten im Vorverkauf für die Lesung gibt es ab 9. September im Lehartheater, Tel. 06132/21495 oder leharkino@aon.at, beim Tourismusverband Bad Ischl in der Trinkhalle und bei der Salzkammergut Touristik, Tel. 06132/24000-51. Aufgrund des Corona-Veranstaltungskonzepts sind die Sitzplätze limitiert!


Zum Inhalt des Buchs:
Maria ist verschwunden. Seit Monaten hat Herwig, mit dem sie seit fast dreißig Jahren verheiratet ist, nichts von ihr gehört. Dass sie ihren Job gekündigt und seinen Volvo mitgenommen hat, lässt zumindest hoffen, dass sie noch am Leben ist. Doch was ist passiert, mit ihrer Ehe, ihrer Liebe, ihrem gemeinsamen Leben? Hubert Achleitner schickt seine Protagonisten auf eine abenteuerliche Reise, die sie von den österreichischen Bergen quer durch Europa bis nach Griechenland führt. Und die für beide doch in erster Linie eine hochemotionale Reise in ihr Inneres bedeutet. Ein weiser und sehr musikalischer Roman über Liebe und Sehnsucht, das Schicksal und das flüchtige Glück … „Flüchtig wie die angezupften Töne der Bouzouki waren die Begegnungen mit diesen Menschen. Dennoch hinterließ jeder von ihnen eine Melodie in meinem Herzen, die weiterschwingt.“

Foto: Konrad Fersterer

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV