Meistersommer in Bad Goisern: Blick Richtung Salzkammergut Kulturhauptstadt 2024

Bei der letzten Meistersommer-Veranstaltung am 18. September, 19 Uhr im Hand.Werk.Haus in Bad Goisern  treten Handwerk und Kunst einander gegenüber. Mit zwei Schwerpunkten wird an diesem Abend quasi ein Blick Richtung Salzkammergut Kulturhauptstadt 2024 geworfen.

Frei nach dem Motto „Handwerk ist eine Kunst“ wird das, vom Hand.Werk.Haus in Auftrag gegebene  Filmprojekt „Wie entstehen Muster“ des Künstlers Bashir Qonqar der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei geht es um die künstlerische Aufbereitung der Frage wie Muster entstehen und um ein Aufgreifen des diesjährigen Meistersommer-Themas FLORAL Genial, das auch in der Sonderausstellung den Bogen von Natur über Handwerk bis Kunst spannt.  Die Präsentation des Films wird im Hof Neuwildenstein als künstlerische Installation mit musikalischer live perfromance von Toni Burger inszeniert.

Der zweite Schwerpunkt des Abends ist die Raum-im-Raum Installation in der FLORAL Genial Sonderausstellung rund um die Materialien Holz, Stahl, Glas und Stein, bei der die HandwerkerInnen selbst ihre Entwürfe erklären, und die Frage wo endet Handwerk, wo beginnt Kunst in den Ram gestellt wird – ohne diese beantworten zu wollen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV