Aktuelle oö Polizeimeldungen: Motorradlenker verunglückte tödlich

Bezirk Freistadt

Ein 62-jähriger tschechischer Staatsbürger fuhr am 3. September 2020 gegen 9:30 Uhr mit einem Motorrad auf der Summerauer Landesstraße 1483 von Rainbach kommend in Richtung Reichenthal. Er war der dritte Fahrer einer fünfköpfigen Motorradgruppe. Im Bereich der Ortschaft Eibenstein kam er am Beginn einer langgezogenen Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und in weiterer Folge zu Sturz. Anschließend schlitterte der Mann offensichtlich mit dem Oberkörper gegen Hinweistafeln. Er und das Motorrad kamen in weiterer Folge im angrenzenden Feld zu liegen. 
Der Motoradlenker erlitt beim Verkehrsunfall tödliche Verletzungen, Reanimationsversuche durch Ersthelfer verliefen ohne Erfolg. Fremdverschulden kann nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden.

Brand in Gasthaus

Bezirk Gmunden

Am 2. September 20202 brach gegen 21:15 Uhr aus bisher unbekannter Ursache im Dachbereich des Wohntraktes eines Gasthauses in Roitham ein Brand aus. Ein 46-jähriger Mitbewohner des Objektes entdeckte das Feuer und verständigte die Besitzerin, welche wiederum die Feuerwehr alarmierte.
Von der Feuerwehr konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden, Personen kamen keine zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens und die Brandursache stehen derzeit noch nicht fest.

Containerbrand – Zeugenaufruf

Bezirk Kirchdorf

Am 3. September 2020 wurde gegen 1 Uhr bei mehreren Containern einer Müllinsel in Kirchdorf an der Krems ein Brand entdeckt, welcher in weiterer Folge auf die Dachkonstruktion und die Außenfassaden zweier angrenzender Wohnhäuser übergriff. Einige Bewohner dieser Objekte wurden durch laute Knallgeräusche auf das Feuer aufmerksam und verließen fluchtartig ihre Wohnungen. Zwei vor den Wohnhäusern abgestellte Fahrzeuge wurden von den Besitzern aus dem Gefahrenbereich gebracht, die Männer erlitten jedoch dabei Rauchgasvergiftungen und wurden ins Krankenhaus Kirchdorf an der Krems gebracht. Drei Wohnungen wurden durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen, sie können vorerst nicht betreten werden. Brandursache und Schadenshöhe stehen derzeit nicht fest.
Im Zusammenhang mit dem Brand wird derzeit nach drei bis fünf Jugendlichen gefahndet, welche kurz nach Brandentdeckung beobachtet wurden, wie sie die Örtlichkeit fluchtartig verließen. Hinweise diesbezüglich erbeten an die Polizei in Kirchdorf an der Krems, Tel. 059133 4120.

Unbekannte Täter raubten Geldbörse – Zeugenaufruf

Stadt Linz

Drei bisher unbekannte Täter raubten am 2. September 2020 gegen 18:25 Uhr in der Böhmerwaldstraße in Linz einem 23-jährigen Linzer die Geldbörse. Ein Täter hielt den Mann fest, ein anderer nahm die Geldbörse an sich. In dieser befanden sich mehrere hundert Euro.
Personsbeschreibungen von den drei unbekannten Männern sind derzeit keine bekannt, Zeugen werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Linz-Hauptbahnhof, Tel. 059133 4583, zu melden.

Haft nach Personenkontrolle

Stadt Linz

Am 2. September 2020 um 11:10 Uhr wurde in Linz in der Stelzhamerstraße eine 37-jährige Rumänin bei einer Personenkontrolle im Volksgarten in Linz angetroffen. Bei der Frau konnte mit ihrem ledigen Namen ein Festnahmeauftrag der Staatsanwaltschaft Linz wegen Verbrechens festgestellt werden. Die Verdächtige wurde daraufhin von den Polizisten festgenommen und vorerst in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Über Auftrag der Staatsanwaltschaft Linz wurde die 37-Jährige in die Justizanstalt Linz überstellt.

Schlägerei wegen Freundin

Stadt Linz

Fünf Linzer, auf der einen Seite drei im Alter von 19, 23 und 34 Jahren und anderseits ein 29- und ein 33-Jähriger, gerieten am 29. August 2020 gegen 14:25 Uhr in der Breitwiesergutstraße in Linz in eine vorerst verbale und anschließend tätliche Auseinandersetzung. Grund für den Streit war die Freundin des 29-Jährigen, welche sich beim 34-Jährigen aufhielt. Im Zuge der Auseinandersetzung soll dann der Jüngere seinen Kontrahenten mit einem Messer bedroht haben, woraufhin ihm dieser einen Schlag mit einer Teleskopstange versetzt haben dürfte. Anschließend verlagerte sich der Streit vor das Mehrparteienhaus. Dort sollen der 34-Jährige und seine Begleiter mit der Teleskopstange und Baseballschlägern auf die zwei anderen Männer eingeschlagen haben.
Als Polizisten am Vorfallort eintrafen, hielten sich dort nur mehr der 29-Jährige und der 33-Jährige auf. Der 29-Jährige wies mehrere Verletzungen auf. Die drei anderen Männer waren geflüchtet und konnten trotz intensiver Fahndung nicht angetroffen werden. Nun konnten alle Beteiligten ausgeforscht werden. Sie werden der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

Aggressiver Mann festgenommen

Bezirk Linz-Land

Ein 25-jähriger Bosnier aus dem Bezirk Linz-Land verhielt sich am 2. September 2020 kurz nach 22 Uhr in Leonding gegenüber seiner Schwester zusehend aggressiv und drohte ihr in Anwesenheit von Polizisten mit dem Umbringen. Der augenscheinlich durch Suchtmittel beeinträchtige Mann wurde festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV