Gasexplosion – Einfamilienhaus in Vollbrand

LKA OÖ

Am 2. September 2020 um 11:40 Uhr bekam die Polizei den Auftrag zu einem Haus in Linz-Urfahr zu fahren, da es dort eine Gasexplosion gegeben hat und die Feuerwehr dorthin unterwegs ist. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Haus bereits im Vollbrand. Die Flammen schlugen aus einem Fenster im Erdgeschoß und von der Berufsfeuerwehr wurde sofort mit der Brandbekämpfung begonnen. Die Feuerwehr Pöstlingberg traf kurze Zeit später am Brandort ein.
Eine Straßensperre wurde veranlasst, da der Straßenzug am Einsatzort nicht passierbar war.
Schnell konnte abgeklärt werden, dass sich im Brandobjekt keine Personen befinden. Zum Zeitpunkt der Explosion befand sich die 52-jährige Bewohnerin noch im Haus. Diese ergriff jedoch die Flucht, suchte Schutz in der Gartenhütte und setzte den Notruf ab. Es wurden keine Personen verletzt.
Die Schadenssumme ist derzeit unbekannt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt (17 Uhr) wurde noch kein „Brand-Aus“ gegeben. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ übernommen.

© FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV