Pkw-Lenker kollidierte mit Radfahrern/3 Verletzte – aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Rohrbach

Mit zwei Radfahrern kollidierte ein 86-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung am 30. August 2020 gegen 17 Uhr auf der Böhmerwaldbundesstraße im Ortschaftsgebiet von Neuling. Der Mann fuhr Richtung Helfenberg als er kurz nach der sogenannten Neulinger Höhe rechts auf das Bankett und ins Schleudern geriet. Dadurch schleuderte er über den Radweg auf der linken Fahrbahnseite, kam auf die Böschung und überschlug sich. Am Radweg kollidierte er mit den beiden entgegenkommenden Fahrradfahrern, einem 49-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach und seinem 12-jährigen Sohn. Der 12-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in das Kepler Uniklinikum geflogen werden. Die beiden Männer wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Rohrbach eingeliefert.

Dieselaustritt nach Verkehrsunfall

Bezirk Braunau

Eine 18-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr am 30. August 2020 gegen 16:15 Uhr mit ihrem Pkw auf der Umfahrung von Munderfing Richtung Friedburg. Am Beifahrersitz saß eine 15-jährige Bekannte aus dem Bezirk Braunau und im Fond die 15-jährige Schwester der Lenkerin. In einer leichten Linkskurve kam die 18-Jährige aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen schlitterte über eine Leitschiene und wurde in ein angrenzendes Maisfeld katapultiert. Das Auto kam schließlich außerhalb des Maisfeldes auf der Begleitstraße der B 147 zum Stillstand. Alle drei wurden unbestimmten Grades verletzt, wobei die kleine Schwester ins Ukh Salzburg und die beiden anderen Insassen ins Krankenhaus Braunau eingeliefert wurden. Da mehrere Liter Diesel ausgelaufen waren, wurde von der Bezirkshauptmannschaft Braunau die Abtragung von etwa neun Quadratmeter Erdreich verfügt.

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Stadt Linz

Am 30. August 2020 gegen 15:30 Uhr kontrollierten Polizisten in Linz einen 20-jährigen Fahrzeuglenker aus Linz. Während der Kontrolle warf der serbische Staatsangehörige ein Klemmsäckchen mit etwa fünf Gramm Marihuana aus dem Pkw. Dieses stellten die Beamten sicher. Der 20-Jährige konnte außerdem keinen Führerschein vorweisen, weil er nicht im Besitz einer Lenkberechtigung war. Nachdem der Mann Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung aufwies, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Amphetamin, Methadon, Kokain und THC. Der Amtsarzt stellte auch die Fahruntauglichkeit fest. Der Mann wird, wie der Zulassungsbesitzer, der dem 20-Jährigen das Fahrzeug überlassen hatte, angezeigt.

Pkw überschlagen

Bezirk Braunau

Ein 37-Jähriger aus Salzburg lenkte am 30. August 2020 gegen 19.30 Uhr seinen Pkw auf der Braunauer Bundesstraße von Straßwalchen kommend Richtung Friedburg. Bei Straßenkilometer 2,3 im Gemeindegebiet von Friedburg wollte er in einer langgezogenen Linkskurve überholen. Dabei geriet er auf das linke Bankett, kam ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich mehrmals und kam in einem Maisfeld auf den Rädern zum Stehen. Durch diesen Unfall erlitt der 37-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades. Die Rettung lieferte den 37-Jährigen in das Unfallkrankenhaus Salzburg ein. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,5 Promille.

Verkehrskontrollen in Linz

Stadt Linz

Am 30. August 2020 zwischen 14 – 16:30 Uhr wurden in Linz, Kreuzung Wankmüllerhofstraße mit der Glimpfingerstraße Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei konnte ein Lenker mit einer Geschwindigkeit von 113 km/h statt erlaubten 50 km/h angehalten und angezeigt werden. Ein Lenker mit 1,58 Promille wurde aus dem Verkehr gezogen. 17 Organmandate, zwei Anzeigen wegen Kindersicherung und fünf Anzeigen wegen technischer Mängel und Umbauten am Fahrzeug mussten erstattet werden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV