LR Kaineder: Böden ohne Gift und Chemie – Unternehmen aus OÖ bietet Alternativen für giftfreie Zukunft in der Lebensmittelproduktion

Hochkarätiger Besuch bei Multikraft

Der Boden und seine Beschaffenheit sind die wichtigste Grundlage, wenn wir über unseren Lebensraum und unser Klima sprechen. Er ist Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen und erfüllt wichtige Funktionen, wie die Speicherung von Wasser- und Nährstoffen als auch CO2 – in Zeiten, in denen trockene, niederschlagsarme Sommer zur Normalität werden könnten, eine ganz entscheidende Funktion.

Das Familienunternehmen Multikraft in Pichl bei Wels hat sich seit Jahrzehnten darauf spezialisiert, ökologische Alternativen und nachhaltige Lösungsansätze zur Regeneration und Stärkung von Böden zu entwickeln. Bei einem Lokalaugenschein machte sich Klimalandesrat Stefan Kaineder ein Bild davon, wie bei Multikraft mit Hilfe der EM-Technologie (Effektive Mikroorganismen) ökologische Produkte mit nachhaltigem Nutzen für Mensch, Tier und Umwelt produziert und angewendet werden.

„Jede und jeder kann einen Beitrag zur Erhaltung natürlicher Kreisläufe und einer intakten Natur leisten, ob durch pestizidfreies Garteln, nachhaltigen Konsum, bienenfreundliche öffentliche Flächen, ökologische Landwirtschaft oder vieles andere mehr. Multikraft bietet hier eine giftfreie Alternativen zum Schutz der Artenvielfalt und zum Erhalt gesunder Böden“, so Klimalandesrat Stefan Kaineder, der sich beim Geschäftsführer Lukas Hader für den Einblick in sein innovatives Unternehmen und wie mit Effektiven Mikroorganismen Umweltschutz in Garten und Landwirtschaft ohne Gift und Chemie verwirklicht werden können, herzlich bedankte.

„Wir bieten mit unseren Produkten Alternativen für die giftfreie Produktion von Lebensmitteln und biologischen Pflanzenschutz. Unsere Kundinnen und Kunden zeigen, dass die Erzeugung von Obst, Gemüse und Zierpflanzen ohne Pestizide funktioniert, und das mit großem Erfolg“, so Geschäftsführer Lukas Hader, der gemeinsam mit seinen rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tagtäglich für giftfreie Lebensmittel und eine summende Artenvielfalt in unserem Land arbeitet.

Fotos: © Land OÖ

Klimalandesrat Stefan Kaineder mit Geschäftsführer Lukas Hader und der Firmengründerin Ulrike Hader im Schaugarten der Fa. Multikraft
Multikraft-Böden – ökologische Alternative

Über Multikraft
Von Natur aus effektiv. Als beständiges Familienunternehmen legt Multikraft größten Wert auf Beratung und Wissensverbreitung. Mit Hilfe der EM-Technologie (Effektive Mikroorganismen als Sammelbegriff der Mikroorganismen, die verwendet werden) produziert Multikraft ökologische Produkte mit nachhaltigem Nutzen für Mensch, Tier und Umwelt. Schon seit Bestehen der Firma liegt der Fokus auf der Suche nach ökologischen Alternativen und nachhaltigen Lösungsansätzen. Multikraft arbeitet mit der Natur als Vorbild, fördert deren Regeneration und stärkt natürliche Prozesse. Die Basis zum Funktionieren dieser Prozesse sind kleinste Lebewesen, die Mikroorganismen, die Basis allen Lebens sind. Dank langjähriger Erfahrung im Bereich der EM-Technologie bietet Multikraft eine hochqualitative Produktwelt, die im Bereich Garten, Landwirtschaft, Haushalt und Reinigung, in der Tierhaltung, bei der Körperpflege und für das Wohlbefinden eingesetzt werden. Als Unternehmen möchte Multikraft einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten und ist daher klimaneutral. Die unvermeidbaren CO2-Emissionen werden mit zertifizierten Klimaschutz-Projekten ausgeglichen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV