Aktuelle oö Polizeimeldungen: Erfolgreiche Suchaktion nach abgängiger Frau

Erfolgreiche Suchaktion nach abgängiger Frau

Bezirk Linz-Land

Ein 86-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land erstattete am 26. August 2020 gegen 17:40 Uhr telefonisch Anzeige, dass er seine 81-jährige Ehefrau bei einem gemeinsamen Spaziergang gegen 16:30 Uhr aus den Augen verloren habe. Daraufhin wurde von Beamten der Polizeiinspektion Leonding eine großangelegte Suchaktion eingeleitet. Dabei waren mehrere Polizeistreifen, eine Diensthundestaffel, ein Polizeihubschrauber, mehrere Feuerwehren sowie mehrere Hunde und Hundeführer der Rettungshundebrigade im Einsatz. Die Suche wurde um 18:15 Uhr im Bereich der Straße am Hohlweg und dem umliegenden Waldgebiet gestartet. Letztendlich konnte die abgängige Frau gegen 19:45 Uhr von einer Passantin am neuen Friedhof der Stadt Leonding in Allharting aufgefunden und der Familie übergeben werden.

Bezirk Kirchdorf

Aggressiver Autolenker bedrohte anderen Verkehrsteilnehmer

Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf fuhr mit seinem Pkw am 27. August 2020 gegen 15 Uhr auf der Nußbachstraße Richtung Wartberg an der Krems. Im Gemeindegebiet von Nußbach überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw, gelenkt von einem 23-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf. Nachdem der 26-Jährige bei der Kreuzung mit der Schlierbacher Straße Vorrang geben und anhalten musste, lief der 23-Jährige nach vorne und bedrohte den 26-Jährigen. Er erfasste die halboffene Fensterscheibe und riss solange daran, bis diese zersplitterte. Der 26-Jährige erlitt dadurch leichte Schnitt- und Schürfwunden an der Stirn und an der linken Hand. Als dieser die Polizei verständigen wollte, versuchte der 23-Jährige ihm noch das Mobiltelefon zu entreißen. Zeugen notierten das Kennzeichen des aggressiven Mannes, somit konnte dieser rasch ausgeforscht werden. Er wird wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung, gefährlicher Drohung und Nötigung der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.

Motorradlenker über Motorhaube geschleudert

Bezirk Vöcklabruck

Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden lenkte sein Motorrad am 26. August 2020 gegen 20 Uhr auf der Thalgau Straße, L539, Richtung Mondsee. Im Ortschaftsgebiet Keuschen, Gemeinde Sankt Lorenz, verlor der Mann in einer Rechskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw einer 38-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck. Der 29-Jährige wurde über die Motorhaube des Pkw geschleudert und landete in einem angrenzenden Feld. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber „Martin 3“ in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck geflogen.

Mädchen bei Mopedsturz verletzt

Bezirk Schärding

Eine 16-Jährige aus dem Bezirk Schärding war mit ihrem Mofa am 26. August 2020 gegen 20:25 Uhr auf der Kapellner Gemeindestraße Richtung Andorf unterwegs. Auf dem Sozius fuhr eine 16-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding, mit. Im Ortsgebiet von Igling, Gemeinde Taufkirchen an der Pram, geriet die 16-Jährige in einer starken Rechtskurve ins Schleudern und kam zu Sturz. Beide Mädchen wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus Ried eingeliefert.

Mopedlenker fuhr auf Pkw auf

Bezirk Steyr-Land

Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr mit seinem Pkw am 26. August 2020 gegen 18:45 Uhr in Sierning. In der Frauenhofenstraße hielt der Mann an, um die Luft des linken Vorderreifens zu kontrollieren. Ein nachkommender 16-jähriger Mopedlenker aus dem Bezirk Steyr-Land dürfte den Wagen vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne übersehen haben und fuhr auf diesen auf. Der Jugendliche wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Steyr eingeliefert.

Drei Verkehrsunfälle nach Dieselaustritt

Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 47-jähriger rumänischer Kraftfahrer lenkte sein Sattelkraftfahrzeug am 26. August 2020 gegen 15:25 Uhr auf der Mühlviertler Straße, B310, Richtung Linz. Aus bislang unbekannter Ursache riss ihm dabei der rechte Dieseltank auf und verschmutzte die Fahrbahn bis zum Kreisverkehr Freistadt Nord sowie über die S10-Auffahrt Freistadt Nord bis zum Stillstand bei einer Pannenbucht. Aufgrund des Dieselaustritts kamen gegen 15:30 Uhr drei Motorradlenker, ein 59-Jähriger aus Tschechien, ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt und ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, auf der B310 zu Sturz. Der 59-jährige Österreicher wurde unbestimmten Grades verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die B310 war für den Zeitraum der Reinigungsarbeiten durch die Straßenmeisterei Freistadt und den Freiwilligen Feuerwehren nur erschwert passierbar. Die Mühlviertler Schnellstraße, S10, war von der Auffahrt Freistadt Nord bis Freistadt Süd in Richtung Linz bis 20:55 Uhr totalgesperrt.

Ehepaar nach Unfall auf A1 verletzt

Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 58-Jähriger aus Linz war mit seinem Pkw am 26. August 2020 gegen 21:45 Uhr gemeinsam mit seiner 54-jährigen Ehefrau auf der A1 Westautobahn Richtung Wien unterwegs. Dahinter fuhr ein 25-Jähriger aus Linz mit seinem Kastenwagen. Im Gemeindegebiet von Allhaming verlor der 25-Jährige aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit dem Wagen des 58-Jährigen und prallte gegen die Betonmittelleitwand. Durch den Zusammenstoß verlor auch der 58-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen. Der Pkw überschlug sich und blieb zwischen dem ersten und zweiten Fahrstreifen auf dem Dach liegen. Die Unfallbeteiligten konnten sich selbst aus dem Auto befreien und die Unfallstelle mit nachfolgenden Fahrzeuglenkern absichern. Der 58-Jährige und seine Gattin wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Wels eingeliefert.

Finger bei Arbeitsunfall abgetrennt

Stadt Wels

Ein 52-Jähriger aus Wels war am 26. August 2020 gegen 22:30 Uhr in einer Firma mit Arbeiten an einer Verpackungsmaschine beschäftigt. Der Mann gab an, dass er aufgrund eines Maschinenfehlers den Not-Aus-Schalter betätigte und die Sicherungstür aufschob. Aus bislang unbekannter Ursache fiel jedoch das Fallmesser, welches die mit Fett gefüllten Säcke trennt, trotzdem nach unten und erwischte dabei den Finger des 52-Jährigen. Diesem wurde dadurch das erste Glied des linken Mittelfingers abgetrennt. Der Verletzte wurde von der Rettung in das Klinikum Wels eingeliefert.

Fußgänger getötet, Unfalllenker auf der Flucht – Polizei bittet um Hinweise

Bezirk Ried

Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Ried war am 27. August 2020 gegen 2:15 Uhr zu Fuß auf der Hausruckstraße, B143, vermutlich von Aurolzmünster kommend Richtung Ried, unterwegs. Dabei wurde der Mann im Ortschaftsbereich Weierfing, Gemeinde Aurolzmünster, von einem Pkw erfasst und getötet. Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Ried, der am Weg zur Arbeit war, bemerkte den Verletzten und verständigte gegen 2:20 Uhr die Rettung. Der Notarzt konnte leider nur noch den Tod des 43-Jährigen feststellen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem fahrerflüchtigen Lenker verlief bislang negativ. Allerdings konnten an der Unfallstelle Teile der Abdeckung eines linken Nebelscheinwerfers eines VW Polo, Baujahr 2005 bis 2008, vorgefunden und sichergestellt werden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Aurolzmünster unter 059133/4242.

Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

Bezirk Grieskirchen

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen war mit seinem Pkw am 27. August 2020 gegen 9:20 Uhr gemeinsam mit seiner 46-jährigen Mutter auf der B135 Richtung Gallspach unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr auf der Gegenfahrbahn ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen. Am Beifahrersitz befand sich seine 53-jährige Ehefrau. Als der 18-Jährige links Richtung Gallspach einbiegen wollte, kam es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Alle vier Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehrere Führerscheinabnahmen nach illegaler Party – Nachtrag

Bezirk Schärding

Bei der nicht angemeldeten Veranstaltung wurden insgesamt 13 Drogen-, 1 Alkolenker sowie ein Lenker nach dem Führerscheingesetz aus dem Verkehr gezogen und angezeigt. Bei den Kontrollen wurden auch Suchtmittel (Marihuana, Amphetamin, Ketamin) und Suchtmittelutensilien sichergestellt. Die Personen werden nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Im Veranstaltungsgelände wurde auch ein Motorfahrrad aus einem versperrten Privatbereich gestohlen. Der Täter konnte rasch ausgeforscht und das Fahrzeug sichergestellt werden. Außerdem werden der Besitzer und der Veranstalter nach dem Veranstaltungssicherheitsgesetz und wegen mehrerer Lärmerregungen angezeigt.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 23. August 2020:

In der Nacht von 22. auf 23. August 2020 wurde eine Polizeistreife im Bezirk Schärding auf eine offensichtlich nicht angemeldete Veranstaltung, eine sogenannte GOA-Party, mit mehr als 100 Personen aufmerksam. Bei den Kontrollen konnten die Beamten diverse Drogen sicherstellen. In den frühen Morgenstunden wurden durch mehrere Bezirkskräfte verstärkt Verkehrskontrollen im Bereich der Veranstaltung durchgeführt. Dabei wurden sechs Drogen- und ein Alkolenker mit 1,98 Promille aus dem Verkehr gezogen. Zudem wurden noch weitere Fahrzeuglenker der Bezirkshauptmannschaft aufgrund diverser Verwaltungsübertretungen zur Anzeige gebracht.

Landwirt stürzte durch geöffnete Futterschacht-Luke

Bezirk Steyr-Land

Ein 56-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Steyr-Land und sein 24-jähriger Sohn führten am 27. August 2020 gegen 11:05 Uhr zuhause beim Hochsilo Arbeiten durch. Dabei deckten sie die obere Öffnung des Silos mit einer Plane zu. Anschließend sprang der 56-Jährige vom Rand der Hochsilo-Öffnung etwa 50 cm in Richtung Boden des Geräteschuppens. Da der Mann kurz zuvor die Abdeckung zum Futterschacht in diesem Bereich entfernte, stürzte er etwa sechseinhalb Meter tief. Der Landwirt wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 15“ in das Krankenhaus Steyr geflogen.

Drei Beschuldigte nach Körperverletzung ausgeforscht

Bezirk Schärding

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnten Polizeibeamte der PI Schärding zwei körperliche Auseinandersetzungen vom 4. Juli 2020 in Schärding klären und drei Tatverdächtige, einen 19-Jährigen, einen 21-Jährigen und einen 22-Jährigen, alle aus dem Bezirk Schärding, ausforschen. Ein 47-Jähriger und ein 31-Jähriger, beide aus dem Bezirk Schärding, fühlten sich gegen 2:15 Uhr aufgrund von Lärm im Bereich eines Selbstbedienungsimbissstandes belästigt und versperrten daher die Zufahrt. Als der 19-Jährige zufahren wollte, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Dabei schlug der 47-Jährige auch auf die Motorhaube des Pkw des 19-Jährigen. Dieser fuhr davon und drohte damit, sich „Verstärkung“ aus seinem Freundeskreis zu holen. Unmittelbar danach, unabhängig zum Vorgeschehen mit dem 19-Jährigen, kamen der 21-Jährige und der 22-Jährige und wollten ebenfalls zufahren. Nachdem der 31-Jährige die Zufahrt versperrte, stiegen die beiden Tatverdächtigen aus dem Auto und schlugen auf den 31-Jährigen ein. Kurze Zeit darauf kam auch der 19-Jährige gemeinsam mit Freunden wieder zum Tatort zurück und versetzte dem 47-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Bei den Einvernahmen zeigten sich der 19-Jährige geständig, die beiden anderen teilgeständig. Der 31-Jährige wurde durch den Angriff schwer, der 47-Jährige leicht verletzt. Die drei Beschuldigten wurden bei der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt.

Mann stürzte von Leiter

Bezirk Braunau

Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Braunau war am 27. August 2020 gegen 16:10 Uhr damit beschäftigt, bei den Dachschindeln eines Schuppens Schneehaken einzuhängen. Dabei rutschte plötzlich die Leiter weg und fiel um. Der Mann versuchte noch, sich an der Dachrinne festzuhalten, diese verbog sich jedoch und der 44-Jährige stürzte aus etwa zweieinhalb Metern Höhe mit der linken Körperseite auf die am Boden liegende Leiter. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV