Salzburg: Derzeit fixer „80er“ auf der A1 Stadtautobahn

Baustellenbedingte Regelung voraussichtlich bis Mitte September 

Salzburger Landeskorrespondenz, 25. August 2020

(LK) Wegen Bauarbeiten gilt derzeit auf dem IG-L Abschnitt der A1 Westautobahn zwischen dem Knoten Salzburg und Salzburg Nord permanent eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h. Die Regelung wird voraussichtlich bis zum 18. September aufrecht bleiben

Aktuell ist baustellenbedingt die Verkehrsdatenerfassung in Fahrtrichtung Wien beeinträchtigt. Die für die Berechnung des flexiblen Tempolimits erforderlichen Daten können daher nicht korrekt erhoben werden. Es tritt die sogenannte „48 Stunden Regel“ der Tempo-80-Landesverordnung in Kraft. Das bedeutet: Können die Daten länger als 48 Stunden nicht korrekt erfasst werden, wird die Geschwindigkeit permanent auf 80 km/h gesetzt. Aus diesem Grund gilt diese Beschränkung bis zum Ende der Arbeiten Mitte September im gesamten IG-L Gebiet (Immissionsschutzgesetz-Luft) der A1. 

Verkehrssituation Tauernautobahn, Reiseverkehr, Stau, Urlauberverkehr, Autobahn, Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr 10.8.2019

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV