Tauchen im Naherholungsgebiet Pichlingersee

Für viele Taucher ist das Rote Meer in Ägypten das Mekka des Tauchsportes. Aufgrund der durch Corona verursachten Reisebeschränkungen müssen die Freunde der Unterwasserwelten heuer vermehrt mit süßem Wasser vorliebnehmen.

Tauchen im Naherholungsgebiet Pichlingersee

Sehr beliebt bei Tauchern ist der Pichlingersee. Durch die Nähe zu Linz und die gute Erreichbarkeit wird der See gerne genützt, um abzutauchen. Besonders im heurigen Jahr ist die Sichtweite unter Wasser auch im Sommer hervorragend, und so kommen fast täglich viele Tauchbegeisterte zum See. Die großen und kleinen Fische lassen sich durch die Gäste kaum stören und so kann es schon mal vorkommen, dass Taucher einem Wels oder auch Waller genannt begegnen, oder auch einen der zahlreichen jungen Hechte bei der Jagt beobachteten können. Die scheuen Karpfen machen jedoch beim Anblick eines Tauchers meist blitzschnell einen Abgang im Seegras.

COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV