Sechsjähriges Mädchen stürzte aus Fenster. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Am 23. August 2020 gegen 16:10 Uhr ging bei der Polizei der Notruf ein, dass soeben ein sechsjähriges Mädchen aus Aserbaidschan im Negrelliweg aus einem Fenster gefallen sei. Bei der Nachschau konnten die Polizisten das Mädchen im Innenhof des Hauses in einer Wiese liegend und ansprechbar vorfinden. Ihre Eltern und eine Ersthelferin kümmerten sich bereits um das Kind. Erste Befragungen ergaben, dass das Mädchen bei offenem Fenster im Halbstock vom Erdgeschoß in den ersten Stock auf das Fensterbrett geklettert und aus dem Fenster gefallen war. Unfallzeugen konnten den Vorfall von der gegenüberliegenden Seite des Hofes beobachten. Die Eltern befanden sich zum Zeitpunkt des Vorfalles in der Wohnung einer befreundeten Familie im zweiten Stock des Hauses. Die Sechsjährige wurde nach der Erstversorgung in die Kinderklinik Linz eingeliefert.

Bezirk Schärding

Landwirt durch Stichflamme schwer verletzt

Ein 41-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Schärding führte am 23. August 2020 gegen 17:45 Uhr in seiner Schlosserwerkstätte diverse Schweißarbeiten durch. Dabei entzündete sich eine daneben befindliche Silikonspraydose. Durch die explosionsartige Stichflamme erlitt der Landwirt vor allem an den Armen schwere Verbrennungen. Sein Gesicht war großteils durch einen Schweißschirm geschützt. Er wurde nach der Erstversorgung in das Klinikum Wels eingeliefert.

Bezirk Grieskirchen

Alkolenker kollidierte mit Motorradfahrer

Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen lenkte seinen Kastenwagen am 23. August 2020 gegen 18:10 Uhr in Ortsgebiet von Weibern auf der Hauptstraße Richtung Hofkirchen an der Trattnach. Bei einer Kreuzung wollte er links in die Bachmühlgasse abbiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden 54-jährigen Motorradfahrer aus dem Bezirk Grieskirchen. Dieser wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Ried eingeliefert. Ein bei dem 56-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,28 Promille, ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Jugendliche bei Mofaunfall verletzt

Bezirk Urfahr-Umgebung

Eine 15-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung bog mit ihrem Mofa am 23. August 2020 gegen 17 Uhr bei der Auffahrt Steyregg Mitte in die Donaustraße, B3, ein. Auf dem Beschleunigungsstreifen kam es dann zu einer Kollision mit einem 64-jährigen Autolenker aus Linz, der auf der B3 Richtung Linz unterwegs war. Die Jugendliche kam zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde nach der Erstversorgung in ein Kinderkrankenhaus eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV