Pettenbach: Motorrad von Triebwagen der Almtalbahn erfasst

17-Jähriger von Zug erfasst – schwer verletzt
Bezirk Kirchdorf. Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 24. August 2020 um 14:30 Uhr mit einem Leichtmotorrad auf der Scharnsteiner Bundesstraße Richtung Pettenbach. Bei der Kreuzung Kremsmünsterer Landesstraße (Umfahrung Pettenbach) mit der ÖBB-Almtal-Linie dürfte er lt. Zeugen die rote Ampel am unbeschrankten Bahnübergang übersehen haben. Er hat noch einige Meter vor dem Zug gebremst, kam dadurch zu Sturz und rutschte mit seinem Fahrzeug frontal in den vom Bahnhof Pettenbach in Richtung Grünau herausfahrenden Triebwagenzug.
Der 50-jährige Triebwagenführer, ebenfalls aus dem Bezirk Wels-Land, leitete sofort eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Bursch und das Motorrad wurden einige Meter mitgeschleift und kamen neben dem Gleiskörper zum Stillstand. Der 17-Jährige wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und nach der ärztlichen Notversorgung mit dem Rettungshubschrauber Martin 3 in das UKH Linz geflogen. Der Triebwagen wurde leicht beschädigt – blieb aber fahrbereit. Presseaussendung LPD OÖ vom 24.08.2020, 18:12 Uhr

Motorrad von Triebwagen der Almtalbahn erfasst

COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV