PA LH-Stv. Haimbuchner: Junges Wohnen in Schlüßlberg an die Mieterinnen und Mieter übergeben

„Junges Wohnen“ ist ein Projekt, das für bedarfsorientiertes, leistbares und qualitativ hochwertiges Wohnen für junge Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher steht.

Das Projekt „Junges Wohnen“ basiert auf einer Verordnung des Landes Oberösterreich aus dem Jahre 2014 und ergab sich aus der Notwendigkeit, gezielt Wohnraum für junge Menschen zur Verfügung zu stellen. Die demografische und soziale Entwicklung zeigt einen Trend hin zur verstärkten Nachfrage nach Wohnungen, die dem Bedarf allein lebender junger Menschen und junger Familien gerecht werden. Es werden kleinere und leistbare Wohnungen nachgefragt und daher auch von der Abteilung Wohnbauförderung entsprechend unterstützt.

Der Spatenstich für das Projekt in Schlüßlberg erfolgte am 14. November 2018 und heute wurden die Wohnungen an die Mieterinnen und Mieter übergeben. Das Projekt wurde durch die Wohnbaugenossenschaft Familie verwirklicht und umfasst 12 Wohnungen mit rund 45 m2. Jeder Wohneinheit ist ein Freibereich von 6 m2 zugeordnet. Das Gebäude ist im Zentrum von Schlüßlberg entstanden und ist daher perfekt an die örtliche Infrastruktur angebunden. Gebaut wird zielgruppenorientiert, sowohl was die Wohnungsgröße als auch die Ausstattung betrifft, also maßgeschneidert für junge Singles und Familien.

„Es freut mich, dass gemeinsam mit der ‚Familie‘ ein weiteres Projekt ‚Junges Wohnen‘ verwirklicht worden ist. Das Besondere an diesem Bauvorhaben ist die Lage mitten im Zentrum. Das schafft kurze Wege und die Bewohnerinnen und Bewohner finden die notwendige Infrastruktur quasi vor der Haustür. Noch mehr freut es mich, dass bereits alle zwölf Wohnungen vergeben sind. Mit dem Projekt ‚Junges Wohnen‘ zeigt sich, dass bedarfsorientiertes Bauen und eine Anpassung an die Zielgruppe voll im Trend liegen und gerne angenommen werden! Die Gemeinden und Bauträger haben erkannt, dass das ‚Junge Wohnen‘ extrem gefragt ist und jungen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern kostengünstiges Wohnen in der Heimatgemeinde ermöglicht“, zeigt sich Wohnbaureferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner erfreut.

Gemeindevorständin Cornelia Reschner, Bürgermeister Klaus Höllerl, Mieterin, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner, Mieter, Obmann Dr. Reinhold Pirklbauer, Gemeindevorstand Franz Dallinger, Mieter
Foto: Land OÖ /Haim
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV