Mondsee: Tödlicher Alpinunfall Drachenwand Klettersteig

Bezirk Gmunden

Eine 25-jährige tschechische Staatsangehörige nahm am 12. August 2020 gegen 9 Uhr als Mitglied einer 18-köpfigen Gruppe an einer Bergtour über den Drachenwand-Klettersteig zum Gipfel der Drachenwand teil. Nach Erreichen des Gipfels stiegen sie über den markierten Wanderweg „Hirschsteig“ ab. Dabei rutschte die 25-Jährige gegen 15:50 Uhr aus und stürzte circa 50 Höhenmeter in den sogenannten Saugraben ab. Da die Mitglieder des Bergrettungsdienstes Mondseeland und die Crew vom Notarzthubschrauber aufgrund eines vorhergehenden Einsatzes schon in der Nähe waren, konnte die Unfallstelle durch die Retter binnen kürzester Zeit erreicht werden. Die Reanimationsversuche verliefen aber ergebnislos. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Die Verstorbene wurde vom Team des Polizeihubschraubers Libelle OÖ mit einem Tau geborgen. Die Gruppe wurde vom Kriseninterventionsteam betreut.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV