Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: „10,1 Mio. Euro für Covid-19 Bonuszahlungen“ stehen im Sozialressort zur Auszahlung bereit

Mehr als 22.000 Mitarbeiter/innen sind in den oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen, in den mobilen Diensten, in den Einrichtungen nach dem Oö. Chancengleichheitsgesetz für Menschen mit Beeinträchtigungen, der Wohnungs­losenhilfe und der Oö. Kinder- und Jugendhilfe tätig. Mit Beschluss der heutigen Regierungssitzung wurden dem Sozialressort 10,1 Mio. Euro für die Covid-19 Bonuszahlungen aus dem Covid-19 Krisentopf des Landes zur Verfügung gestellt und stehen damit zur Auszahlung bereit.  Den steuerfreien Bonus in der Höhe von 500 Euro (für Vollzeitkräfte) erhalten jene Mitarbeiter/innen, die in der Zeit vom 16. März bis 30. Juni im Einsatz waren. Er wird im August über die jeweiligen Dienstgeber ausbezahlt.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialbereich leisten täglich einen unschätzbaren Beitrag für unsere Gesellschaft. Die Corona-Krise hat das noch deutlicher gezeigt. Mit der Bonuszahlung wollen wir uns für den Einsatz in einer besonders herausfordernden Zeit bedanken und unsere Wertschätzung zum Ausdruck bringen“, sagt Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV