AbenteuerWanderSpaß – das Familien-Wanderfest am Attersee!

ATTERSEE-ATTERGAU: Am 6. September 2020 findet das erste AbenteuerWanderSpaß Fest statt! Eröffnungsstation ist der Landungsplatz in Attersee am Attersee. Mit Anmeldung kann man am Vormittag am Keltenzug teilnehmen. Am Nachmittag ab 13:30 bis 17:00 Uhr sorgen Abenteuerstationen entlang der neun AbenteuerWanderWege für ganztägigen und kostenlosen Wanderspaß. Eintritt frei!

Los geht es am Landungssteg in Attersee ab 9:30 Uhr mit Maskottchen Perla sowie einer Infostation. Um 10:00 Uhr können die Familien kostenlos mit der Atterseebahn auf Abenteuerreise starten – eine Anmeldung unter info@attersee.at ist unbedingt erforderlich, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Gemeinsam mit einer Keltin geht es zu Fuß zum Bahnhof Attersee. Abfahrt mit der Atterseebahn ist um 9:59 bis zur Haltestelle Kogl, nach einer kurzen Wanderung erreicht man das Keltenhaus, nahe des Landgasthofes Spitzerwirt. Dort erfährt man bei Lagerfeuer und Stockbrotbacken Wissenswertes über eine längst vergessene Zeit. Zurück geht es individuell per Zug.

Das Programm der Abenteuerschifffahrt um 10:00 Uhr, ausgehend vom Ort Attersee am Attersee, wurde bereits beim ersten Termin im April 2020 online kommuniziert und fand großen Anklang. „Bereits jetzt ist die Sonderschifffahrt, welche uns dank Frau Kommerzialrat Doris Schreckeneder und ihrem Team der Attersee Schifffahrt an diesem Tag zur Verfügung gestellt wurde, ausreserviert!“, freut sich Angelina Eggl vom Tourismusverband Attersee-Attergau und fügt hinzu: „Schön, dass uns so viele Kinder zur Taufe der Holzfiguren von Gustl und Perla nach Weyregg begleiten!“. Die Figuren wurden mit viel Liebe zum Detail von Bruno Hemetsberger geschnitzt und von Herrn Erwin Kreuzer bemalt, das Material wurde vom Ortsverein Weyregg zur Verfügung gestellt. 

Neben dem Abenteuerschiff & dem Keltenzug haben Familien auch die Möglichkeit, das Gläserne Tal zu besuchen. Im Rahmen des AbenteuerWanderSpaßes finden bereits ab 10:00 Uhr im Gläsernen Tal, Treffpunkt Wasserrad, direkt beim Wirtshaus zum Freudenthal, geführte Kinder-Bachwanderungen statt – Gummistiefel nicht vergessen!  Mit etwas Glück findet man auch heute noch abgeschliffene Glassteine von der Glaserzeugung. Man kann auch den Glasbläsern über die Schulter schauen und das Schaudorf ist geöffnet. Hier ist keine Anmeldung erforderlich.


Frei zugänglich und ohne Anmeldung sind am Nachmittag von 13:30 bis 17:00 Uhr die Abenteuerstationen entlang der neun AbenteuerWanderWege. Körpereinsatz ist beim Waldturnier am Wildholzweg in Nußdorf gefragt. Am Glücksweg in Straß können die jungen Goldsucher ihr Glück versuchen und den Fund gegen ein Eis eintauschen. Bei der Attersee-Pfahlbauzeitreise in Seewalchen wird mit einem Pfahlbauern gebastelt. Beim Bienenhof kann man sich Führungen anschließen und Insektenhotels bauen. Geschichten von Märchenerzählerin Helga Graef werden am Märchenwanderweg in Unterach geboten. Ein Quiz wartet in Weyregg entlang der Wasserroas und bei Nixe Adhara am Nixenfall können sich die Kinder einer Schnitzeljagd stellen. Auch am Nachmittag wartet eine Keltin beim bewohnten Keltenhaus am Keltenbaumweg samt Stockbrot am Lagerfeuer. Geführte Kinder-Bachwanderungen gibt es im Gläsernen Tal (nur mit Gummistiefeln), letzte Führungsstart 16:00 Uhr, Treffpunkt zu jeder vollen Stunde beim Wasserrad, Spielplatz Wirtshaus Freudenthal.

Unter #gustlsabenteuer werden über Instagram und Facebook am AbenteuerWanderSpaß-Wochenende drei Erlebnisgutscheine verlost. Aktuelle Informationen zum Event und dem AbenteuerWanderPass, mit dem Kinder sich ganzjährig Belohnungsgeschenke erwandern können, gibt es unter www.attersee-attergau.at.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Die geltenden Corona Maßnahmen werden eingehalten. 

Foto:
TVB Attersee / Klaus Costadedoi
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV