Fahrraddiebe kamen übers Dach. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Vöcklabruck

Bislang unbekannte Täter verübten am 8. August 2020 im Zeitraum von 0:42 Uhr bis 3 Uhr einen Einbruchsdiebstahl in ein Fahrradgeschäft im Bezirk Vöcklabruck und stahlen dabei acht hochpreisige E-Bikes im Wert von mehreren Tausend Euro.  
Anhand der Spurenlage steht fest, dass sich die Täter Zugang auf das Dach des Fahrradhändlers verschafften, dort eine Dachlichte öffneten und sich die hochpreisigen Fahrräder mittels eines an einem Seil befestigten Enterhakens ergriffen. Die Fahrräder wurden dann über die Öffnung auf das Dach der Filiale gezogen. Von dort aus wurden sie wieder abgeseilt. 
In weiterer Folge stahlen die Täter um 1:49 Uhr einen mit einer Rundeisenkette gesicherten am Parkplatz abgestellten Anhänger, wobei sie die Kette gewaltsam aufzwängten. 
Der Anhänger wurde schließlich von den Tätern händisch zum Fahrradgeschäft verbracht, wo er dann zum Abtransport der Fahrräder verwendet wurde. 
Weiters wurde der Planenaufbau eines abgestellten Pritschenwagens zerschnitten, sowie vier darauf angebrachte Spanngurte entwendet. Es kann davon ausgegangen werden, dass diese zum Sichern des Diebesguts am gestohlenen Anhänger benötigt wurden. Auch entwendeten die Täter zwei Kennzeichentafeln.

Schwerpunktkontrolle Tuningszene

SPK Linz und LVA OÖ

In der Nacht zum 8. August 2020 wurde von Kräften des Stadtpolizeikommandos Linz und der Landesverkehrsabteilung OÖ eine gemeinsame Kontrolle mit Schwerpunkt Fahrzeugtuning im Stadtgebiet von Linz durchgeführt. Die Überprüfung in der Prüfstelle Goethestraße führte ein Amtssachverständiger des Amtes der OÖ. Landesregierung durch, die LPD OÖ, Sicherheits- und Verwaltungspolizeiliche Abteilung, war behördlicherseits durch zwei Mitarbeiterinnen vertreten, die vor Ort die Strafverfahren durchführten.
So konnten folgende Ergebnisse erzielt werden:
4317 gemessene Fahrzeuge mit 201 festgestellten Grenzwertüberschreitungen durch die beiden Radarfahrzeuge, Spitzenwerte: 133 km/h in einer 70 km/h Beschränkung und 131 km/h im Ortsgebiet (50 km/h). 
Sieben Alkovortests wurden durchgeführt, 92 angezeigte Verwaltungstatbestände mit einer Strafsumme von 12.130 Euro; daraus resultierend sieben Kennzeichenabnahmen wegen zu großer Lautstärke oder anderweitiger technischer Veränderungen, zwei Vorführungen nach § 56 KFG und sieben Organmandate wurden eingehoben.

Bezirk Urfahr-Umgebung

Mit Feuerlöscher Pkw und Motorräder besprüht

Ein bislang unbekannter Täter gelangte in der Nacht zum 8. August 2020 auf noch nicht geklärte Weise in ein Mehrparteienhaus in Walding und entwendete im Untergeschoss des Stiegenhauses einen Pulverfeuerlöscher. Anschließend betrat der Täter damit die zum Wohnhaus gehörende Tiefgarage. Dort besprühte der Täter mit insgesamt drei Feuerlöschern vier abgestellte PKW sowie drei Motorräder und verursachte somit einen erheblichen noch nicht näher bekannten Sachschaden. 
Bei der Tathandlung dürfte sich der Täter verletzt haben. Im Zuge der Erhebungen konnten zahlreiche Blutspuren im Stiegenhaus sowie an der Eingangstür des Wohnhauses aufgefunden werden. Weiters wurde die Haupt-Eingangstür des Mehrparteienhauses an der Innenseite beschädigt.

Bezirk Braunau

Alkoholisierter Mofalenker von Pkw erfasst

Am 8. August 2020 gegen 17:45 Uhr fuhr ein 78-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem PKW in Braunau auf der Gasteiger Straße und übersah im Kreuzungsbereich den von links aus Richtung Kühberg herankommenden Mofalenker, einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Braunau. Der 16-Jährige konnte einen Zusammenprall mit dem PKW nicht mehr verhindern und kam zu Sturz. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief mit 1,48 Promille positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.
Weiters wurden beim Mofa diverse nicht genehmigte Umbauten festgestellt.
Der PKW-Lenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Einbrecher verwüsteten Garage

Bezirk Braunau

Im Zeitraum vom 7. Juli 2020 bis 8. August 2020 drangen ein oder mehrere unbekannte Täter in die versperrte Garage eines unbewohnten Wohngebäudes in Braunau ein und verwüsteten das gesamte darin befindliche Inventar. Sämtliche Fenster der Garage wurden herausgerissen und beschädigt. Weiters wurden die Wände der Garage sowie diverse Gegenstände mit den Exkrementen des oder der Täter beschmiert. Nach bisherigen Erkenntnissen kann ein Diebstahl von Gegenständen aus der Garage ausgeschlossen werden.
Die Schadenshöhe am Objekt konnte durch den Besitzer noch nicht beziffert werden. Eine Spurensicherung zur eventuellen Täterausforschung wurde durchgeführt.

Bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

Bezirk Vöcklabruck

Eine 46-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte am 9. August 2020 gegen 15:20 Uhr ihr Damenfahrrad auf der stark abschüssigen Deutenhamer Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Desselbrunn in Richtung Attnang-Puchheim. Vor einer starken Linkskurve bremste sie ihr Fahrrad ab sodass das Vorderrad blockierte, sie zu Sturz kam und sich dabei schwere Verletzungen zuzog. Nach der Versorgung durch einen Notarzt wurde sie mit der Rettung ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV