Schwerer Verkehrsunfall zwischen Neuhofen und Kematen an der Krems

Zwischen Neuhofen und Kematen an der Krems kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Aus bislang unbekannter Ursache prallten zwei Fahrzeuge auf der B139 zusammen. Entgegen der ersten Meldungen waren zum Glück keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Der Lenker eines der beiden Fahrzeuge wurde nach Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in den Med Campus III geflogen. Ein im zweiten Fahrzeug befindliches 4-jähriges Kind wurde unbestimmten Grades verletzt, die Mutter und Großmutter des Kindes blieben laut ersten Informationen unverletzt. Die B139 war im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Feuerwehren unterstützten den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung und reinigten die Unfallstelle.

© FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV