Fahrraddieb rasch gefasst. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Kirchdorf

Am 27. Juli 2020 gegen 14:15 Uhr wurde am Bahnhof in Wartberg an der Krems das E-Bike eines 64-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf gestohlen. Der Täter, ein 24-jähriger kosovarischer Staatsbürger aus Steyr, zwängte das Zahlenschloss mit einer Zange auf und stieg anschließend mit dem Fahrrad in den Zug nach Linz ein. Der Kosovare konnte wenig später von Polizisten der PI Traun in der Nähe des Trauner Bahnhofes gefasst werden. Er zeigte sich sofort geständig. Das gestohlene Fahrrad wurde sichergestellt und dem Geschädigten zurückgegeben. Der Mann wird angezeigt.

Herrenloser Koffer war leer

Stadt Linz

Am 29. Juli 2020 gegen 21:50 Uhr ging bei der Polizei die Anzeige über einen unbeaufsichtigt abgestellten Koffer vor der Straßenbahnhaltestelle Taubenmarkt ein. Mehrere Streifen begaben sich sofort zum Einsatzort, sperrten im Umkreis von etwa 100 Metern ab und ließen den Straßenbahnverkehr stoppen. Die weiteren Erstmaßnahmen wurden von sprengstoffkundigen Organen durchgeführt. Nachdem ein Sprengstoffspürhund nichts Verdächtiges wahrnehmen konnte, wurde der Koffer geöffnet – dieser war leer. Kurz vor Mitternacht war der Einsatz beendet.

Erfolgreiche Suchaktion

Bezirk Urfahr-Umgebung

Eine 76-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war am 29. Juli 2020 gegen 17:15 Uhr mit Verwandten im Gemeindegebiet von Vorderweißenbach im weitläufigen Waldgebiet des Sternsteins Heidelbeeren pflücken. Als die Frau plötzlich verschwunden war und die Angehörigen sie nicht mehr finden konnten, wurde gegen 18 Uhr die Polizei verständigt. Es wurde eine großangelegte Suchaktion durchgeführt. An dieser waren mehrere Polizeistreifen, zehn Feuerwehren, Diensthunde, Rettungskräfte sowie der Hubschrauber der Flugpolizei beteiligt. Da sich die Staatsgrenze zu Tschechien nur etwa zwei Kilometer entfernt befand, waren auch tschechische Feuerwehrkräfte an der Suchaktion beteiligt. Die abgängige Frau wurde gegen 19:20 Uhr in einem eingezäunten Jungwaldstück unverletzt aufgefunden und nach Hause gebracht.

Bezirk Vöcklabruck

Jugendliche brachen Getränkeautomaten auf

Ein Anrainer nahm am 30. Juli 2020 gegen 3:40 Uhr am Bahnhof Schwanenstadt verdächtige Geräusche wahr. Bei der Nachschau stellten die Polizisten einen eingeschlagenen Getränkeautomaten, ein Brecheisen, einen Pullover sowie zwei flüchtende Personen fest. Die Beamten nahmen umgehend zu Fuß die Verfolgung auf und konnten die beiden Jugendlichen, einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck und einen 17-jährigen nordmazedonischen Staatsbürger aus dem Bezirk Amstetten/NÖ, rasch festnehmen. Beide zeigten sich geständig.

Unfall mit Fahrerflucht – Polizei bittet um Hinweise

Stadt Wels

Eine 80-Jährige aus Wels fuhr mit ihrem E-Bike am 30. Juli 2020 gegen 9:30 Uhr von der Mitterfeldstraße Richtung Kreisverkehr Oberfeldstraße. Im Kreisverkehr wurde die Pensionistin von einer bislang unbekannten Autolenkerin überholt und dabei vermutlich mit dem rechten Außenspiegel gestreift. Die 80-Jährige kam dabei zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Die unbekannte Lenkerin fuhr Richtung B137 stadteinwärts davon.
Laut Zeugenaussagen hatte die Frau mittellange, helle Haare und war mit einem hell lackierten Wagen unterwegs.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Wels Sonderdienste unter 059133/4190.

Internetbetrüger ausgeforscht

Bezirk Kirchdorf

Aufgrund intensiver Ermittlungstätigkeiten durch Beamte der Polizeiinspektion Kirchdorf konnte ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf ausgeforscht werden. Dieser wird verdächtigt, seit dem Jahr 2018 unter Namen von real existierenden Personen bei diversen Onlineversandhändlern Kleidungsstücke, Computer und Zubehör, Handys, Computerspiele und E-Scooter im Wert von mehreren tausend Euro bestellt zu haben. Er fing die Pakete an den Wohnadressen der Personen ab. Diese bemerkten den Betrug erst, als Mahnungen bei ihnen eintrafen. Bei einer Hausdurchsuchung am 29. Juli 2020 konnten einige der betrügerisch erlangten Gegenstände vorgefunden und sichergestellt werden. In der Einvernahme zeigte sich der 32-Jährige geständig, mindestens 40 solche betrügerische Bestellungen getätigt zu haben.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV