LR Klinger: Steigende Grundwasserspiegel sichern die Wasserversorgung in Oberösterreich nachhaltig

Im Juni 2020 wurde bei allen Grundwasserleitmessstellen des Hydrographischen Dienstes OÖ im Monatsdurchschnitt ein steigender Trend gegenüber dem Vormonat festgestellt. Die Niederschläge im Mai und Juni sorgen bei den großen Grundwasserporengebieten für leichte bis starke Anstiege der Grundwasserspiegellagen. Die durchschnittlichen Monatswerte lagen im Inngebiet und dem Eferdinger Becken leicht unter dem langjährigen Mittel. Im Vöcklagebiet und im Nördlichen Machland wurden zwar im letzten Monatsdrittel starke Anstiege registriert, das Monatsmittel liegt aber weiter unter dem langjährigen Mittel. Im Linzer Feld und im Bereich der Welser Heide wurden leicht steigende Werte registriert, diese lagen aber noch deutlich unter dem langjährigen Mittel.

„Die Niederschläge der letzten Monate führen nun zu einem ordentlichen Anstieg der Grundwasserpegel in Oberösterreich. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung. Auch wenn es immer wieder Stimmen im Land gibt, die das Gespenst der Trockenheit heraufbeschwören und trotz eines gestiegenen Wasserverbrauchs durch die Ausgangsbeschränkungen steht fest, dass die Wasserversorgung in Oberösterreich gesichert ist. Zwar liegen wir immer noch etwas unter dem Mittelwert, doch gerade die starken Niederschläge der letzten Wochen werden sich weiter positiv auf die Pegelstände auswirken. Wichtig ist es, sich hier nicht von Momentaufnahmen verunsichern zu lassen, denn nicht jeder Niederschlag wirkt sich schon am nächsten Tag auf den Grundwasserspiegel aus,“ stellt Landesrat Ing. Wolfgang Klinger fest.

Die Niederschlagsmonatssummen waren im Juni 2020 im Oberösterreichschnitt mit 128 % über der Normalzahl, der Juni somit ein niederschlagsreicher Monat. Bei den Niederschlagsmessstellen in Lasberg, Mauthausen und Ried im Innkreis lagen die Werte über 160 %. Grund für den niederschlagsreichen Juni war die rege Tiefdrucktätigkeit über Mitteleuropa.

Detailinformationen über die Niederschlagscharakteristik und Grundwasserspiegel finden Sie unter www.land-oberoesterreich.gv.at/hydro

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV