FC Red Bull Salzburg: Jungmin Kim wechselt nach Portugal

Der 20-jährige Südkoreaner spielt künftig bei Vitoria Guimaraes

Jungmin Kim verlässt den FC Red Bull Salzburg und wechselt in die erste portugiesische Liga zu Vitoria Guimaraes.

Der 20-jährige Mittelfeldmann kam im Winter 2018 vom südkoreanischen Klub Gwangju FC nach Salzburg. Hier absolvierte Jungmin Kim zwei Spiele für das UEFA Youth League-Team der Roten Bullen sowie 41 Matches (acht Tore, fünf Assists) als Kooperationsspieler beim FC Liefering

Im letzten halben Jahr war der Südkoreaner an den FC Flyeralarm Admira verliehen, wo er auf drei Einsätze kam.

Der FC Red Bull Salzburg wünscht Jungmin Kim alles Gute auf seinem weiteren Karriereweg!

Logo: FC Red Bull Salzburg

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV